Reamonn – „Through The Eyes Of A Child“ und ein Interview

Scroll this

Morgen ist es soweit, dann erscheint endlich das neue Album von Reamonn. Mittlerweile können die Herren auf eine 10-jährige Karriere zurückblicken, also ein rundes Jubiläum und so kommt es unter anderem auch dazu, dass man die neue Platte schlicht "Reamonn" genannt hat.
Mehr dazu könnt ihr auch in unserem Interview mit Rea Garvey lesen.

Einen kleinen Vorgeschmack haben uns die Jungs ja schon mit ihrer ersten Single "Through The Eyes Of A Child" gegeben. Den Song kann man bereits seit dem 10. Oktober kaufen und mittlerweile täglich mindestens drei Mal im Radio hören. Ein absoluter Ohrwurm.

Nun wird dann endlich am 7. November das langersehnte Album veröffentlicht und die Reamonn-Fans sind schon sehr gespannt. Im Zuge der Veröffentlichung haben wir auch ein unser großes Interview mit Rea für euch Online gestellt.
Aber die Platte hat mehr zu bieten als einen einzigen Hit bzw. Ohrwurm . Ebenfalls zu finden ist der Song "Open Skies" , welcher schon als Filmmusik für den Film "Der Rote Baron" diente.

Ich will auch gar nicht großartig weiter schwafeln, sondern euch einfach nur die neue Platte von Reamonn ans Herz legen und mit diesem Artikel hier vor allem auf das Interview mit Rea Garvey hinweisen. Ich kann sagen, dass Rea ein echt netter Kerl ist, der die kleinen Fehlerchen, die mir während des Interviews passierten mit Humor nahm.

Könnt ihr euch das vorstellen? Ich war sooo aufgeregt, aber es hat alles relativ gut geklappt und Rea war richtig nett. Die ganze Aufregung also umsonst.
Übrigens habe ich heute morgen im Frühstücksfernsehen gesehen, dass Rea dort zu Gast war. Dort sagte er unter anderem, dass Barack Obama ein großer Fan der Band Reamonn sei und dass der baldige Präsident der Vereinigten Staaten sogar einen sehr seltenen "Bandring" besitzt. Angeblich gibt es nur fünf dieser Ringe und einen davon hat Barack Obama . Cool, oder?

Ich wünsche euch abschließend viel Spaß mit dem Video zu "Through The Eyes Of A Child" und allen Fans viel Spaß mit dem Interview.

Musiktipps24.com: Interview mit Rea Garvey // Reamonn

2 Kommentar

Kommentar verfassen