Offizielle deutsche Single-Charts vom 16. April 2010 (KW 14) – Top-10 und Neueinsteiger der Top-100 (15. KW)

Scroll this

Die deutschen Single-Charts werden auch in dieser Woche von der deutschen Grand-Prix-Hoffnung Lena Meyer-Landrut angeführt. Seit seiner Veröffentlichung vor wenigen Wochen steht der Song an der Spitze der Hitliste. Wie diverse Medien in den letzten Tagen berichteten, wird die 18-jährige Abiturientin aus Hannover derzeit als Top-Favoritin auf den Sieg in Oslo gehandelt.

Weiterhin auf dem zweiten Platz steht der belgisch-ruandische Soundkünstler Stromae mit seinem Hit "Alors On Danse". Erst auf dem dritten Platz gibt es nun etwas Bewegung, die Charts-Dauergäste Lady GaGa und Beyoncé starten als beste Neueinsteiger mit ihrer gemeinsamen Single "Telephone" auf Platz 3 der deutschen Single-Charts ein.
Gefolgt von Unheilig mit "Geboren um zu leben", die eine Position verlieren. Einen Platz nach oben geht es hingegen für Ex-Fußballergattin Cheryl Cole mit ihrer aktuellen Single "Fight For This Love".

Auf dem sechsten Platz finden sich dann David Guetta und Kid Cudi, die mit ihrem Song "Memories" ebenfalls eine Position nach oben klettern.
Auch Shakira macht mit "Gypsy" einen Platz gut und landet in dieser Woche auf der 7. Für Newcomer Iyaz und seine Debütsingle "Replay" geht es ebenfalls einen Rang nach vorne, er landet auf der 8. Für Hollywood-Göre Kesha und "Tik Tok" setzt sich der Abwärtstrend fort, sie landet nur noch auf dem 9. Platz., während die Black Eyed Peas mit ihrer neuen Single "Imma Be Rocking That Body" nun wieder Top 10 Luft schnuppern.

2 Kommentar

Kommentar verfassen