Die aktuellen Media Control Chart News (KW50): Schäfer Heinrich in den Top 10!

Scroll this

Schäfer Heinrich, Kandidat der RTL-Show "Bauer sucht Frau", erobert die Top Ten der deutschen Single-Charts. "Das Schäferlied" verbessert sich von Rang 14 auf sechs. Weiter in Führung liegt Katy Perry. Die Girlgroup Monrose startet mit "Why Not Us" auf Position 27.

Schäfer Heinrich entert die Top Ten der Single-Charts

Baden-Baden, 9. Dezember 2008 – Schäfer Heinrich , bekannt aus der RTL-Kuppelshow „Bauer sucht Frau“ , entert die Top Ten der deutschen Single-Charts . „Das Schäferlied“ klettert von Rang 14 auf sechs. Das teilt media control mit. Am Montagabend strahlte RTL das Finale der vierten Staffel aus. 7,55 Millionen Zuschauer ab drei Jahren verabschiedeten sich von den Landwirten.

Für Bushido featuring Karel Gott ging es noch weiter nach vorne. Ihre Co-Produktion „Für immer jung“ rauschte von Platz 34 auf fünf. Das Duo reiht sich hinter dem unveränderten Führungsquartett ein: Katy Perry liegt mit „Hot N Cold“ weiter vor Polarkreis 18 mit „Allein Allein“, Pinks „So What“ und „Human“ von The Killers.

Der Girlgroup Monrose gebührt die Auszeichnung als bester Neueinsteiger : „Why Not Us“ startet auf Position 27. Direkt dahinter ist „Liebe zu dritt“ von Alex C. featuring Yass neu dabei.

Alle Jahre wieder zur Weihnachtszeit melden sich Wham! mit „Last Christmas“ zurück. Aktuell belegt der Song, der seit der Veröffentlichung im Jahr 1984 mit Unterbrechungen 71 Wochen platziert ist, Position 20.

Melanie Thornton trägt mit „Wonderful Dream“, das sich von Rang 71 auf 33 verbessert, zur besinnlichen Stimmung in den Charts bei. Genau wie „Do They Know It’s Christmas“ von Band Aid 20 (52), „All I Want For Christmas Is You“ von Mariah Carey (57) oder Bing Crosby mit „White Christmas“ (82).

Bester Neuzugang in den Album-Charts ist Britney Spears . Sie steigt mit „Circus“ auf Platz neun ein. Die erste Auskopplung „Womanizer“ belegt aktuell Position sieben der Single-Hitliste.

„The Circus“ von Take That feiert seine Premierenvorstellung auf Platz 14 des CD-Rankings.


 

Herbert Grönemeyer behauptet mit seiner Best-of-CD „Was muss muss“ die Führung vor „Black Ice“ von AC/DC . Pinks „Funhouse“ öffnet dieses Mal auf dem Bronzerang.

2 Kommentar

  1. Pingback: Webnews.de
  2. Na, das muss einigen Profimusikern aber quer gehen, wenn Schäfer Heinrich in der oberen Liga spielt!
    Es gibt doch offensichtlich viele Leute mit Humor…

Kommentar verfassen