Lady Gaga und die Gerüchteküche – Hat sie denn nun einen Penis?

Scroll this

Erst gestern habe ich voller Freude die brandneue Single von Lady Gaga angekündigt. Nach ihren Superhits „Just Dance“ und „Poker Face“ folgt nun mit „Paparazzi“ die insgesamt vierte Singleauskoppelung aus ihrem aktuellen Album „The Fame“. Im Augenblick macht die schrille Sängerin aber eher fernab ihrer Musikvideos auf sich aufmerksam. Seit einigen Tagen kursiert in den Medien das Gerücht, Lady Gaga könnte einst ein Mann gewesen sein. Schwammige Handy-Videos im Internet sollen dafür den vermeintlichen Beweis liefern. An mir sind diese Gerüchte zunächst völlig vorbeigezogen bis ich dann heute morgen die aktuelle Ausgabe der Bild-zeitung in meinen Händen hielt.

Angefangen hat alles vor drei Wochen bei einen Open-Air-Festival in Glastonbury. Auf der Bühne war eine verbeulte Hose der absolute Blickfang für die anwesenden Fans. Schon kurz darauf waren auf der Internet-Plattform YouTube verschiedene Videos von dem Gig zu sehen. Irgendwo zwischen Gagas Beinen soll ein Schniedel unter dem knappen Kleidchen rausblinzeln. Nur leider war auf keinem der besagten Videos wirklich etwas zu erkennen.

Lady Gaga bezog im Internet unlängst Stellung zu den Penis-Gerüchten. Der Internet-Blog „Gone Hollywood“ zitiert eine angebliche Aussage zu dem Thema: „Ja, ich habe einen Penis. Ich habe weibliche und männliche Genitalien„, so die Sängerin. Auch in der Süddeutschen Zeitung sprach Gaga vor einiger Zeit offen über ihren Penisneid. Ist Lady Gaga also ein Zwitter?

Erfahren werden wir es wohl nie. Egal ob PR-Gag oder Wahrheit, Lady Gaga rockt mit ihrer Musik sämtliche Charts und macht auch neben der Bühne immer wieder auf sich aufmerksam. Meiner Meinung nach läßt sich ein Penis nur schlecht unter den gewohnt knappen Outfits von Lady Gaga verstecken. Also irgendwas paßt da nicht zusammen!

YouTube-Video: Lady Gaga – Paparazzi

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.