Johannes Oerding – Sein neues Album "Erste Wahl" mit einer fetten Portion Soul!

Scroll this

Das sind so die kleinen Vorteile, wenn man für einen Musikblog schreibt: Man ist stets auf dem Laufenden und bekommt sogar News von den Plattenfirmen. Oftmals wird man auch nett auf einen bestimmten Künstler hingewiesen. So geschehen jetzt mit dem Singer- und Songwriter Johannes Oerding. Vermutlich wären die Talente des jungen Mannes völlig an mir vorbeigezogen, wenn ich nicht gestern eine Mail im Postkasten gehabt hätte.

Also habe ich mir die Sachen von Oerding angehört und bin ehrlich begeistert. Der junge Mann hat einfach eine geniale Stimme und schreibt supergeile Songs. Voller Melodie und Emotionen. Zu seinen Texten sagt Oerding selber: „Ich muss mir keine Texte über eine schwere Kindheit oder harte Zeiten im Gefängnis ausdenken, ich schreibe über das, was ich selbst erlebe und fühle“.
Und genauso klingen auch seine Songs, einfach ehrlich und zu keiner Zeit überkandidelt.

Der gebürtige Rheinländer siedelte irgendwann in die Weltstadt Hamburg um und machte sich in der dortigen Musikszene schnell einen Namen. Überregionale Bekanntheit erlangte er zusammen mit dem Live-Soul-Projekt „Soulounge“. Hier stand unter anderem auch Roger Cicero am Mikrofon.

Sein neues Album „Erste Wahl“ erscheint am 6. Februar und enthält 13 Popsongs allererster Güte, die oftmals eine soulige Note tragen. Natürlich überwiegt bei diesem Album die Liebe, aber auch andere, sehr berührende Geschichten sind zu hören.
Ich persönlich mag den Sound von Johannes Oerding, weil seine Songs einfach schön eingängig sind, das ist Musik zum einfach nur „Zuhören“ und „Genießen“. Eher etwas für Vertreter der leiseren Gangart.

Die erste Single aus dem Album „Erste Wahl“ ist schon am 24. Oktober 2008  erschienen und heißt „Die Tage werden anders sein“. Das komplette Album steht, wie bereits oben erwähnt, ab dem 6. Februar in allen Plattenläden und natürlich bei Amazon.

Das offizielle Musikvideo zur ersten Single konnte ich leider nicht ausfindig machen, dafür aber eine echt fette Unplugged-Version von „Die Tage werden anders sein“.

Die Tage werden anders sein – Unplugged

Und weil mir Johannes Oerding wirklich gut gefällt, gibt es direkt noch einen zweiten Song auf die Ohren, denn: Der Mann hat es verdient, gehört zu werden. Viel Spaß mit dem Song „Für die Welt“.
Für die Welt

Songtext / Lyrics Johannes Oerding „Für die Welt“

Du stehst auf und gehst zum Spiegel vier Uhr früh die Party ist vorbei
dein Liedstrich verläuft und mit dem letzten blick wird dir jetzt klar heut Nacht bleibst du allein
hast den neusten style bist überall dabei doch in dir drin sieht es dunkel aus
bist du echt zu stolz hast du dich nie gefragt
warum ´s nicht läuft und wie es weiter geht
Für die Welt bist du nur irgendjemand
Doch für irgendjemand bist du die Welt
Es ist kalt du liegst auf der Straße du stehst auf und sammelst Münzen ein
Du tankst nach und holst dir sonst was träumst dich weg und liegst an einem Strand
Keine Frau und keine Freunde niemand da der zu dir steht
bist du echt zu stolz hast du dich nie gefragt
warum ´s nicht läuft und wie es weiter geht
Für die Welt bist du nur irgendjemand
Doch für irgendjemand bist du die Welt
Für die Welt bist du nur irgendjemand
Doch für irgendjemand bist du die Welt
Egal woher du kommst
Egal wo du auch wohnst
Egal wer dir nichts gibt
Egal wer dich nicht liebt

Website: http://www.johannesoerding.de/

3 Kommentar

  1. Pingback: Webnews.de
  2. Seine Musik ist einfach mal der Hammer!!!
    Und live ist er auch n Knüller – ER muß bekannter werden!!!
    Ich liebe seine Stimme 😉

  3. Der Refrain „Für die Welt bist Du…“ ist zwar geklaut – von Erich Fried – aber ganz nett verpackt… und ich muss auch zugeben, die Stimme hat mich ebenfalls berührt.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.