Tokio Hotel schwimmen weiter auf Erfolgswelle. Nominiert für die „Video Music Awards“

Scroll this

Für die Magdeburger Jungs um Tom und Bill Kaulitz scheint der schöne Traum nicht enden zu wollen. Nicht nur, dass sie sogar in Amerika die Teeniewelt verrückt machen und in Windeseile die Charts erobern. Nein!
Man macht für einen MTV-Videodreh kurzerhand den New Yorker Times Square dicht. Unglaublich.
Und MTV schiebt eine Tokio Hotel Fan Woche hinterher.

Tokio Hotel sind für die „MTV Video Music Awards“ in den USA nominiert.
Neben Tokio Hotel sind u.a. Britney Spears, die Jonas Brothers und Panic At The Disco nominiert. In den diversen Internetforen ist man wie immer geteilter Meinung. Schade finde ich allerdings die zum Teil mehr als unqualifizierten Meinungen verschiedener „Tokio Hotel Hasser“. Man gönnt den Jungs anscheinend nicht die Butter auf dem Brot.
Dabei vergessen anscheinend viele, dass Tokio Hotel gerade den amerikanischen Markt für andere deutsche Bands öffnen. immer öfter liest man amerikanische Teens in den Foren, die sich auf einmal mit Bands wie Mia und auch Tocotronic oder anderen befassen. Tokio Hotel sei dank. Durch die Magdeburger Band bestehen durchaus Chancen, dass es bald auch andere deutsche Bands in den Staaten zu etwas bringen. Und sie leisten eben die harte Vorarbeit.

Man kann Tokio Hotel lieben oder hassen, aber sie sind nicht umsonst so bekannt. Sie haben sich meiner Meinung nach den Erfolg redlich verdient.
Bill, Tom, Gustav und Georg sind hart arbeitende Musiker mit einer Menge Disziplin. Sie haben sich alles, was sie bis jetzt erreicht haben durch die eigene harte Arbeit verdient. Sicherlich hat man den Jungs unter die Arme gegriffen, keine Frage. Aber Bill Kaulitz und sein Bruder haben schon im zarten Kindesalter auf verschiedenen Bühnen live performt. Das sollen die so genannten Kritiker erst einmal nachmachen.
Wir jedenfalls wünschen Tokio Hotel von hier aus alles erdenklich Gute für ihren weiteren Siegeszug durch Amerika.

Allen Fans sei die Tokio Hotel VIVA News Seite ans Herz gelegt, dort bekommt ihr ein Tour Tagebuch zum anschauen . Anbei dann Tokio Hotel mit „Ready, Set, Go“.

Kommentar verfassen