Skandal um die Auftritte von Miley Cyrus‘ kleine Schwester Noah

Scroll this

Hier wird nichts dem Zufall überlassen. Miley Cyrus ist nicht nur Teenie Star und Vollprofi wenn es um den richtigen Auftritt im Showgeschäft geht. Für ihre Familie und vor allem ihre Geschwister ist die (noch) 16-jährige auch ein Garant für kommerziellen Erfolg und das nötige Aufsehen. So gerät nun auch die neunjährige Noah Cyrus mehr und mehr ins Rampenlich und dank zweifelhafter Outfits auch in die Kritik der weltweiten Boulevardpresse, die selbstredend jeden Schritt der süßen Noah mit Kameras verfolgt. Erst kürzlich gingen die Bilder des aufgestylten Dreikäsehoch um die Welt.

Schon Mileys Halbbruder Trace Cyrus genoss zuletzt den Ritt auf der Welle des Erfolges. Mit seiner Band Metro Station landete der Möchtegern-Rocker auch in den deutschen Charts. Die Debütsingle „Shake It“ ging nach mehreren Anläufen doch noch um die Welt. Mit Sicherheit darf sich auch Trace bei seiner Schwester bedanken. Nun folgt also die kleine Noah auf dem Fuße.

Hinter all dem Palaver stecken natürlich die Oberhäupter des Familienclans, die Eltern. Diese stehen nun wegen des Sytlings ihres neunjährigen Zöglings in der Kritik. Noah läuft in superkurzen Kleidchen und eindeutigen Posen, wie ein männermordender Vamp über die roten Teppiche und gibt sich dabei wie eine 30-jährige. In meinen Augen wirkt das ganze eher ulkig. Vielleicht sogar peinlich. Der Kleinen scheint es jedenfalls zu gefallen. Kein Wunder bei den Vorbildern. Währendessen wettern die Medien und lassen diesen Umstand überhaupt erst zu. Verdrehte Welt!

Hier mal ein Beispiel, wie es um die Kids in Hollywood steht:

1 Kommentar

  1. noah ist peinlich mit ihrem rock einfach nur blamade vol zickig und arrogant genau wie die andere tusse

Kommentar verfassen