Shift 2 Unleashed kommt im März -Alles zum neuen Rennspielknaller

Scroll this

Das Jahr 2011: Ein Topjahr für Rennspielfreunde auf der XBOX360. Im November des letzten Jahres erblickte „Need For Speed: Hot Pursuit“ das Licht der Welt. Und nur wenige Wochen später im neuen Jahr warten gleich mehrere Racing-Games auf ihren Release. So zum Beispiel „Test Drive Unlimited 2“, „Forza Motorsport 4“ und natürlich „Need For Speed: Shift 2 Unleashed“.
Hier geht es dann wieder deutlich realistischer zu als bei „Hot Pursuit“. In schöner Regelmäßigkeit werden ja jeweils zwei Need For Speed-Titel veröffentlicht: Ein arcadelastiger Racer und ein realitätsnahes Rennspiel.

Im März ist es nun endlich so weit: Dann startet „Shift 2 Unleashed“ auf der Konsole durch. „Shift 2 Unleashed“ geht deutlich mehr in die Richtung Rennsimulation wie seine Vorgänger und genau deshalb soll der Titel auch ohne den Namenszusatz „Need For Speed“ auf den Markt kommen. Trotzdem wird er aber natürlich weiterhin ein Spiel der Serie sein. Und so findet auch das mit „Hot Pursuit“ eingeführte Autolog-System hier wieder Anwendung. So kann man Rennen gegen seine Freunde fahren und ihre Empfehlungen übertreffen. Schon bei „Hot Pursuit“ war „Autolog“ ein tolles Feature.

Um das „Shift 2 Unleashed“ auf ein neues Level zu heben, haben die Entwickler die komplette Grafikengine neu überarbeitet. Weiterhin gibt es neue Features wie Helmkamera, Cockpit-Vibrationen, Kopfbewegungen des Fahrers, realistischer Crash-Physik und Verschleißerscheinungen an Strecke und Fahrzeug. Damit muss sich das Spiel auf keinen Fall mehr hinter „Gran Turismo 5“ verstecken, denn auch „Shift 2 Unleashed“ verfügt über jede Menge neue Tuningoptionen.
Erscheinen soll das Spiel am 24. März und Rennfreunde sollten sich diesen Termin ganz dick in ihrem Kalender anstreichen. Bei uns gibt es mit dem unten stehenden Trailer einen ersten Vorgeschmack.

1 Kommentar

Kommentar verfassen