Seeed-Frontman Frank Dellé und die erste Solo-Single „Pound Power“

Scroll this

Vor guten zwei Jahren fühlte sich Seeed-Frontman Boundzound dazu berufen ein Soloprojekt ins Leben zu rufen. Danach kam mit Peter Fox der zweite im Bunde um mit seinem Album „Stadtaffe“ ebenfalls auf Solopfaden zu wandeln. Fox sackte nebenbei etliche Auszeichnungen ein und platzierte jede seiner bisherigen Singles in den To-10 der deutschen Charts. Aller guten Dinge sind aber nunmal drei. So begibt sich mit Frank Dellé nun der nächste Seeed-Frontman auf seinen eigenen Weg. Am 28. August erscheint das Debütalbum „Before I Grow Old“. Schon ab dem 17. Juli gibt es jedoch die erste Singleauskoppelung „Pound Power“.

Eigentlich wollte Dellé, der vielen auch unter dem Namen „Eased“ bekannt sein dürfte, die Auszeit von seiner Band vor allem für die Familie nutzen. Außerdem standen viele Reisen auf dem Plan. Irgendwann juckte es dann aber doch in den Fingern und Dellé fand sich inmitten der Arbeit an seinem Album wieder. Aus den anfänglichen Ideen wurde in Windeseile genug Material für eine ganze Platte.

Mit dem Sound seines Solo-Debüts „Before I Grow Old“ konnte sich der Berliner einen langen Traum erfüllen. Mit sommerlichem, englischsprachigem HipHop-Reggae könnte Frank Dellé in diesem Sommer die Radiosender rocken und auf den erfolgreichen Spuren eines Peter Fox wandeln. Am 17. Juli 2009 wird die erste Singleauskoppelung „Pound Power“ erscheinen, vorher jedoch schon als Soundtrack der ProSieben-Sommerkampagne zu hören sein. Da es noch kein passendes Video gibt hier schon mal eine Hörprobe eines anderen Songs.

YouTube: Frank Dellé – Fly Away

2 Kommentar

Kommentar verfassen