Peter Fox feiert Berlin in der neuen Single „Stadtaffe“

Scroll this

Er ist definitiv der Durchstarter des vergangenen Jahres. Schon mit seiner Berliner Combo Seeed war Peter Fox überaus erfolgreich unterwegs, setzte mit seinem Soloalbum jedoch noch einen obendrauf. Von der Nation gefeiert räumt der 37-jährige im Augenblick einen Musikpreis nach dem anderen ab. Zuletzt war er der große Gewinner der ECHO-Verleihung, räumte nebenbei den ersten Platz des Bundesvision Songcontest ab und stürmte gleich darauf mit seinem Solodebüt „Stadtaffe“ die Albumcharts. Es läuft zur Zeit einfach für den Kreuzberger. Nun erscheint als vierte Singleauskoppelung mit „Stadtaffe“ auch gleichzeitig der Titelsong des Albums.

Trotz der vielen Lobeshymnen auf seine Berliner Heimat hat der Fuchs den kritischen Blick auf seine Stadt nie aus den Augen verloren. In den bisherigen Singles ging es doch immer irgendwie um Berlin, um Heimat und Zuhause sein. Oft sind damit eben auch die dunkelen Seiten verbunden. Vielleicht macht gerade das Peter Fox so authentisch und nachvollziehbar. In „Stadtaffe“ geht es ebenfalls um die Hauptstadt, für mache die schönste aller deutschen Städte. Die Homepage des Radiosenders Einslive beschreibt es in der Singlevorstellung ganz richtig: Peter Fox hat Berlin im Blut!

Peter Fox erklärt uns mit Affen die Welt. So verzeihen wir gerne, immer wieder mit unseren engsten tierischen Verwandten verglichen zu werden. Irgendwo hat er damit schließlich auch recht. Gerade eben ist seine große Stadtaffe-Tour dem Ende entgegen gegangen. Zur Zeit erholt swich die gewaltige Live-Band von den Tourstrapazen, wird aber schon diesen Sommer weitermachen um Deutschland mit Pauken, Trompeten und jede Menge Affentheater zu überrollen. Mit im Gepäck natürlich auch die neue Single „Stadtaffe“.

YouTube-Video: Peter Fox – Stadtaffe

Peter Fox – Stadtaffe (lyrics)

In einer Stadt voller Affen bin ich der King
weil ich mit schiefer Grimasse für die Massen sing
Die Weibchen kreischen, alle Affen springen
Schönes Ding, das ich der angesagte Affe bin

Ich häng ab, hab ‘n Hammer Tag
’n paar Primaten und ein Fass Havanna Club
Ich pos‘, hab Stil vor der Kamera
Und verdien‘ viel Banana na na na na

Mit meiner Affenpower zelebrier‘ ich Gassenhauer
Bräute kriegen Nackenschauer, ihre Macker macht das sauer
Sie macht ’nen Kussmund, ich schmeiss für sie ’n Bus um
Steh in der Sonne und trommel auf der Brust ‚rum

Rotes Fell, dicker Kopf, sehe aus wie n junger Gott
Mütter schließen ab, Stuten fliehen im Galopp
Ich seh ’ne blonde Frau, klau sie vom Balkon
und sie krault mich All night long

[Chorus]

Alles is bunt, laut und blinkt,
Stadt voller Affen is voll und stinkt!
Smog in den Lungen bin drauf und grins
Ich steige auf ein Haus und ihr hört mich singen
Alles ist bunt, laut und blinkt,
Stadt voller Affen ist voll und stinkt!
Wir feiern ohne Grund, komm rauch und trink
Die Party ist gelungen, wir sind taub und blind

In einer Stadt voller Affen ist es laut und stinkt
Alles blinkt, man wird taub und blind
Wir feiern ausgelassen, ich rauch und trink
Affen feiern auch wenn sie traurig sind

Durch die Stadt weht ein rauer Wind
Man trifft Rudel junger Hunde, die sauer sind
Sie haben zu viel Zeit, die Kläffer suchen Streit
Ich seh‘ zu das ich bei drei auf der Mauer bin

Tausend Tonnen Taubenshit, alles grau und versifft
Jeden Müll ins Maul gekippt
Die Affen werden faul und dick
Du bist nicht fit und wirst gefressen
Ungekaut, kurz verdaut und für immer vergessen

Ist mir egal, ich kann nicht mit dem Dreck
und ohne kann ich auch nicht
Bin gut drauf wie ne Horde Kinder ohne Aufsicht
Nervt mich der Lärm, turn ich auf‘n Fernsehturm und geniess die Aussicht

[Chorus]

Alles is bunt, laut und blinkt,
Stadt voller Affen is voll und stinkt!
Smog in den Lungen bin drauf und grins
Ich steige auf ein Haus und ihr hört mich singen
Alles ist bunt, laut und blinkt,
Stadt voller Affen ist voll und stinkt!
Wir feiern ohne Grund, komm rauch und trink
Die Party ist gelungen, wir sind taub und blind

Geht ihm aus der Flugbahn
er schwingt um‘n Block, muss Platz genug haben
er klaut den Shops die Neonbuchstaben
schreibt in die Nacht seinen Vor- und Zunamen
Von Neukölln bis rauf zum Ku’damm
macht er den Affen und ihr wollt Zugaben
Ein Primat muss keinen Beruf haben
Ein Stadtaffe muss die Stadt im Blut haben

Kommentar verfassen