Offizielle deutsche Single-Charts vom 03. Februar 2012 (KW 5) – Top-10 und Neueinsteiger der Top-100 (5. KW)

Zum Auftakt des kommenden Wochenendes wollen wir euch an dieser Stelle noch einmal die deutschen Single-Charts näher bringen.

Scroll this

Einfach unglaublich, oder? Kaum hat man zwei Mal mit den Augen geblinzelt, ist auch schon wieder ein Monat vergangen. Die ersten 4 Wochen des Jahres 2012 liegen hinter uns und wir starten voller Elan in die Karnevalszeit, die in wenigen Tagen beginnen wird. Zuvor aber läuten wir das kommende Wochenende mit den obligatorischen Single-Charts zum Freitag ein. Alle Neuigkeiten und Infos aus den deutschen Charts findet ihr hier bei uns.

Angeführt wird das Single-Ranking der KW5 von Michel Teló und seiner Single „Ai Se Eu Te Pego“, der vor alle auch durch das Dschungelcamp noch einmal beflügelt wurde. Im Camp hatten Ailton uind Daniel Lopes den Song mehrfach erklingen lassen und so erhebt sich die Single nun auf den Thron. Dahinter landet Gotye, der nach vielen Wochen der Führung in den Charts mit „Somebody That I Used To Know“ nun auf dem zweiten Platz zu finden ist. Neu eingestiegen ins Ranking ist der Brite Olly Murs mit seiner Single „Heart Skips A Beat“, gefolgt von Lana Del Rey und „Video Games“, die auf dem vierten Platz gastiert. „Jar Of Hearts“ von Christina Perri landet auf der Fünf.

Der schwedische DJ Avicii macht mit seinem „Levels“ eine Position gut und darf sich in dieser Woche über den sechsten Platz freuen. Taio Cruz und Flo Rida fallen gleich mehrere Plätze nach unten und landen mit „Hangover“ nun nur noch auf dem siebten Platz. Dahinter kommen die Jungs von The BossHoss mit ihrer Single „Don’t Gimme That“ ins Ziel, während Flo Rida mit „Good Feeling“ auf der Neun und Adele mit „Someone Like You“ auf der Zehn zum landen kommen.

Kommentar verfassen