Digijunkies.de

Neues Album von den Red Hot Chili Peppers im Juni: Jetzt mit Afro-Pop

Die Red Hot Chili Peppers arbeiten wieder. Beziehungsweise arbeiten sie eigentlich schon länger, das aber eher im Verborgenen, doch nun liessen sie so langsam die Katze aus dem Sack, denn im Juni soll ein neues Album der Band erscheinen. Eigentlich hätten die Chilis ja schon lange fertig sein sollen, denn man wollte ursprünglich schon 2009 ins Studio gehen. Letztendlich standen die Kalifornier dort aber erst fast ein Jahr später.

Das hatte vor allem mit Vorproduktionen zu tun, man war noch mitten im Songwriting-Prozess und weiterhin war ja auch Chad Smith nicht wirklich abkömmlich. Er feierte gerade große Erfolge mit seiner Zweitband „Chickenfoot“.
Nun aber sind die Chili Peppers voll am Werk und ein Großteil der Aufnahmen soll sogar schon abgeschlossen sein. Es ist zugleich das erste Album mit dem neuen Gitarristen Josh Klinghoffer, der nun seit mehreren Monaten in der Band ist.

Angeblich soll das neue Album der Red Hot Chili Peppers im Juni 2011 erscheinen. Eine offizielle Bestätitung gibt es aber bisher nicht, auch einen Namen haben die Jungs noch nicht veröffentlicht. Allerdings gibt es einige kleine Details, die schon bekannt wurden: Angeblich enthält die neue Platte nämlich eine große Portion Afro-Pop. Flea und Gitarrist Klinghoffer waren nach Nigeria gereist und wurden dort inspiriert. Es soll aber nun kein Weltmusik-Album erscheinen. Die Chili Peppers wollen die neue Kreativität in den Songwriting-Prozess einfliessen lassen. Man darf also durchaus gespannt, sein, was da im Juni in die Regale kommt.
Neben den Chili Peppers veröffentlichen in diesem Jahr auch Coldplay, U2, REM und Lady Gaga neue Alben. Alle Infos dazu findet ihr bei Click auf den unteren Link.

Vorschau auf das Musikjahr 2011: Neue Alben im Überblick

Lass uns einen Kommentar da!

1 Kommentar


Kommentar verfassen



Über den Autor

Dieser Post wurde von Kiki geschrieben. Möchtest du weitere Posts von Kiki lesen? Mehr über ihn erfahren, oder über Soziale Netzwerke mit ihm in Verbindung treten?
>>>

Schlagworte zum Artikel