Nate Dogg gestorben: Westcoast-Pionier erliegt Schlaganfall

Scroll this

Wie heute bekannt wurde ist in der Nacht einer der Pioniere des amerikanischen HipHop von uns gegangen. Nate Dogg galt als DIE Stimme des HipHop der Neunziger Jahre. Unter anderem zählt er zu den Erfindern des G-Funk und war eng befreundet mit Snoop Dogg und auch Warren G, dem er für seinen Hit „Regulate“ damals seine Stimme lieh.
Nate Dogg erlag im Alter von nur 41 Jahren den Folgen eines Schlaganfalls.

Schon 2007 erlitt der Sänger und Rapper einen ersten Schlaganfall nach dem er vorübergehend halbseitig gelähmt war. Im Herbst 2008 folgte dann ein zweiter Schlaganfall von dem sich Nathaniel Dwayne Hale auch erholen konnte. Als ihn in der Nacht zu Mittwoch dann ein dritter Schlaganfall ereilte kam jede Hilfe zu spät. Nate Dogg erlag den Folgen und hinterlässt bei seinen Fans und nahen Musikerkollegen eine große Lücke.

Am größten dürfte die Trauer bei Snoop Dogg sein, beide sind seit ihrer Schulzeit befreundet. Via Twitter ließ er seinem Kummer freien Lauf: „Wir haben eine wahre Legende des Hiphop und RnB verloren. Er war einer meiner besten Freunde und ein Bruder für mich, seit 1986, als wir noch Schüler an der High School waren. Ich vermisse dich so und bin so traurig, aber zur gleichen Zeit auch glücklich darüber, dass wir zusammen aufwachsen durften. Ich werde dich im Himmel wiedersehen, du kennst den Spruch ja.“ Gemeint ist der Spruch „Alle Hunde kommen in den Himmel“, was als Anspielung auf ihren gemeinsamen Bühnennamen „Dogg“ zu beziehen ist.

Obwohl Nate Dogg eine Legende war, blieb ihm der große Erfolg immer verweht. Während seine Kollegen wie Dr. Dre und Snoop Dogg Karriere machten, stand Nate Dogg eher immer im Hintergrund. Daran konnte auch der Welthit „Regulate“ nichts ändern für den Nate die Vocals einsang. Auch auf vielen weiteren Tracks war Nate Dogg zu hören, allesamt Hits. Nur seine Solokarriere kam nie richtig an den Start und das obwohl er DIE Stimme des HipHop und einer der Begründer des G-Funk war.

Wir wünschen an dieser Stelle der Familie alles erdenklich Gute…

3 Kommentar

Kommentar verfassen