Monrose – Das Video zur neuen Single "Why not us"

Scroll this

Sie gehören zu der kleinen Gruppe der Casting-Stars die sich tatsächlich mit ihrer Musik etablieren konnten. Monrose sind die Gewinner der fünften Popstars-Staffel auf Pro Sieben. Im Jahr 2006 setzten sich Mandy, Senna und Bahar gegen die übrigen Finalisten durch und bildeten fortan die Girlgroup Monrose. Im Herbst 2008 veröffentlichte das Trio nach dem Debüt-Erfolg „Temptation“ und dem Nachfolger „Strictly Physical“ bereits das dritte Studioalbum „I Am“.

Auch der neue Longplayer steht dem Erfolg der beiden Vorgänger in Nichts nach. Neben der Titelmusik zu der aktuellen aktuellen, siebten Popstars-Staffel veröffentlichten die drei hübschen Mädels vor kurzem die insgesamt dritte Single „Why Not Us“ aus dem neuen Album „I Am“. Momentan haben Monrose die übliche Werbekampagne ihres Hauptsponsoren Pro Sieben im Rücken. Dort wird für „Why Not Us“ mehr als kräftig die Trommel gerührt.

Tatsächlich glänzen Monrose einmal mehr durch eine wohldurchdachte Pop-Produktion mit einer gehörigen Portion Lady-Glamour den sie auch als Band durch und durch verkörpern. Irgendwo zwischen R&B und Standard-Pop klingt das neue Lied zwar nicht wirklich neu oder besonders originell, erfüllt aber seinen Zweck und zeigt das Potential zu einer guten Chart-Platzierung. Angetrieben wird der Erfolg aber auch durch die Ausstrahlung der laufenden Popstars-Staffel, die sich so langsam dem Ende neigt.

In Zukunft wird die neue Girl-Band Queensberry in den Fußstapfen der No Angels oder Monrose wandern. Ob sich auch die neue Pro Sieben Band tatsächlich etablieren kann wird sich dann aber erst zeigen. Monrose haben jedenfalls gut vorgelegt und beweisen eine Menge Disziplin und Fleiß. Drei Alben in nur drei Jahren sprechen für sich.

Na gut, ich gebe zu, es ist nicht meine Welt und auch nicht meine Musik. Trotzdem ziehe ich den Hut vor der Arbeitmoral der jungen Damen. Ihren Erfolg haben sie sich verdient und so gönne ich den Dreien auch die Unterstüzung ihres TV-Mutterschiffs Pro Sieben. Monrose haben sich einfach durchgebissen. Auch das Video zur neuen Single „Why Not Us“ war sicher eine Menge Arbeit. Und so bleibt mir nur viel Spaß zu wünschen mit dem aktuellen Clip von Monrose.

YouTube-Video: Monrose – Why Not Us

4 Kommentar

  1. Pingback: Webnews.de
  2. also ohne jetzt arrogant klingen zu wollen, aber 2 der 3 mitgliedernamen falsch zu schreiben ist wirklich keine redaktionelle meisterleistung, wenn man über die band monrose berichtet… :-/ sorry, aber das musste leider gesagt werden. ansonsten stimme ich gern zu, monrose haben sich durchgebissen und ich denke, verglichen mit vielem anderen müll in der deutschen musiklandschaft, stechen sie tatsächlich als extrem fleißiges, professionelles und qualitativ hochwertiges projekt wirklich momentan hervor. dann kann man nur sagen „weiter so!“.

  3. Hallo Sandra,

    danke für deinen Beitrag. Ich hätte das selbst gar nicht bemerkt. Vielleicht sollte ich demnächst weniger Fußball nebenbei gucken. Es ist nicht mal so als ob mir die Namen nicht bekannt wären, man kommt ja kaum an Monrose vorbei.

    Ich muß aber wirklich zugeben dass zwei nvon drei Namen falsch zu schreiben in einem Artikel dieser Länge der absolute Supergau ist. Ich gelobe Besserung und danke für den Hinweis.
    Liebe Grüße

    Bobo

Kommentar verfassen