Maroon 5 – Neues Album „Hands All Over“ kommt im September

Scroll this

Über 15 Millionen verkaufte Alben weltweit, ausverkaufte Tourneen, drei Grammys und etliche andere Musikpreise machen MAROON 5 zu einer der erfolgreichsten Pop-Rock-Bands der Welt. Nach „Songs About Jane“ und „It Won’t Be Soon Before Long“ melden sich MAROON 5 mit ihrem neuen Album „Hands All Over“ im September zurück! Produziert wurde das Album von Robert John „Mutt“ Lange.

Ihren internationalen Durchbruch feierten Maroon 5 mit dem Debütalbum „Songs About Jane“, das sich millionenfach verkaufte und 2005 mit drei Grammy Awards ausgezeichnet wurde. Das zweite Album „It Won’t Be Soon Before Long“ (2007) führte den Erfolg von Maroon 5 weiter fort, stieg in den USA direkt auf Platz 1 ein und wurde mit Doppelplatin veredelt. Jetzt meldet sich die Band um Sänger Adam Levine mit ihrem dritten Album „Hands All Over“ zurück bei ihren Fans! Das von Robert John „Mutt“ Lange (u.a. AC/DC, The Cars, Shania Twain) produzierte Werk wird im September in die Läden kommen.

Die Band begann bereits kurz nach der Welttournee zum letzten Album mit der Arbeit an den neuen Songs. Produzenten-Legende Robert John „Mutt“ Lange war seit dem Debüt von Maroon 5 ein großer Fan und wollte unbedingt mit ihnen arbeiten. Ein Telefonat später flog die Band in die Schweizer Berge, wo Lange sein Studio hat, und begann mit den Aufnahmen zu „Hands All Over“. „Wir haben nicht mal mit jemand anderem gesprochen. Mutt ist zweifellos einer der erfolgreichsten Produzenten aller Zeiten“, erklärt Adam Levine die schnelle Entscheidung und Keyboarder Jesse Carmichael fügt hinzu: „Mutt hat uns geholfen, das Beste aus uns herauszuholen. Er hat uns dazu angespornt, uns noch größer und besser zu entfalten.“

Mit den 15 Songs auf „Hands All Over“ liefern Maroon 5 energiegeladenen, unvergesslichen Sound: Mal überraschen sie mit Country-Einflüssen („Out Of Goodbyesfeat. Lady Antebellum), rocken hart beim Titelsong des Albums, bleiben ihrer funky Seite treu („Misery“, „Stutter“) und zeigen sich weiterhin voller Soul („Give A Little More“, „Don’t Know Much About That“). Man darf also zurecht gespannt sein auf das neue Werk!

2 Kommentar

  1. ich bin maroon 5 fan seit erster stunde und hab mich total auf dieses album gefreut. und das warten hat sich auch gelohnt! „misery“ war ja nur ein kleiner vorgeschmack auf den brillianten rest. vor allem die vielfalt hat mich gewundert. echt gelungen, jungs 🙂

Kommentar verfassen