Lionel Richie und Quincy Jones nehmen „We Are The World“ neu auf

Lionel Richie und Quincy Jones arbeiten derzeit an einer Neuauflage von "We Are The World". Dafür konnte das Duo einen Großteil der diesjährigen Grammy-Nominierten für sich gewinnen. Sie werden gemeinsam am 1. Februar im Nokia Theater von Los Angeles eine neue Single und ein neues Video zu "We Are The World" aufnehmen und der Erlös daraus soll zu 100% nach Haiti gehen.

Scroll this

Vor 25 Jahren trafen sich, nach einer Idee von Harry Belafonte, Lionel Richie und Michael Jackson, um gemeinsam den Song "We Are The World" zu schreiben. Produziert wurde das Stück damals von Quincy Jones und viele namhafte US-Stars wirkten an dem Projekt mit. Ziel war es Spenden und Gelder für das vom Hunger gebeutelte Afrika zu sammeln. Damals hieß es noch "USA for Africa", wobei das "USA" für „United Support of Artists“ stand.

Nun sind 25 Jahre vergangen und das ärmste Land der westlichen Hemisphäre, Haiti, wurde von einer schweren Katastrophe heimgesucht. Überall hört man derzeit Spendenaufrufe und/oder sieht Stars, die sich dafür engagieren (siehe auch hier). Nun haben auch Lionel Richie und Quincy Jones erneut zueinander gefunden und über eine Neuauflage von "We Are The World" nachgedacht. Der Song spielte damals jede Menge Geld für Afrika ein und hielt sich wochenlang in den Charts rund um den Globus.
Auch 25 Jahre danach rechnet man damit, dass der Song eventuell genug einspielt, um den Menschen auf Haiti helfen zu können. Es wurde angekündigt, dass die daraus entstandenen Einnahmen zu 100% nach Haiti gehen werden.

Die Single und auch das dazugehörige Video werden im Nokia Theater von Los Angeles am 1. Februar aufgenommen. Genau einen Tag nach den Grammy Awards, die an gleicher Stelle vergeben werden. Wie bekannt wurde, ist auch ein Großteil der Grammy-Nominierten involviert und wird bei der Neuauflage von "We Are The World" mitmachen. Die Planung, diese Single und die Videoaufnahmen direkt nach den Grammys zu machen, dürfte nämlich dafür sorgen, dass es für viele US-Stars daher möglich ist, mitzuwirken. Sie befinden sich zu dem Zeitpunkt sowieso in L.A. und müssen ihren Aufenthalt dort nur um einen Tag verlängern.

Bestätigte Künstler sind bisher anscheinend Usher, John Legend, Wyclef Jean (der übrigens selber aus Haiti stammt), Sting, Fergie, Stevie Wonder, Alicia Keys und Justin Timberlake.
Der Song ist natürlich den Opfern auf Haiti gewidmet, gleichzeitig aber auch eine Hommage an den im letzten Jahr verstorbenen King Of Pop, Míchael Jackson, der den Song damals mit Lionel Richie geschrieben hatte. Angeblich soll Michaels Stimme in der neuen Version ebenfalls zu hören sein…

Neben den amerikanischen Superstars haben sich viele weitere Bands und Künstler entschieden den Menschen auf Haiti zu helfen. So plant Medienmogul und X-Factor-Juror Simon Cowell eine eigene Single, U2 haben sich mit Jay-Z zusammengetan und auch Linkin Park starten für Haiti voll durch (siehe auch hier).

Bis das neue "We Are The World"-Video vorgestellt wird, müsst ihr euch an dieser Stelle erst einmal mit der "alten" Version aus dem Jahre 1985 begnügen.

We Are The World 1985

2 Kommentar

  1. Es ist schön zu sehen, dass die Menschen, die Mittel haben, sehr viel Geld für einen so guten Zweck einzunehmen, die Möglichkeit auch wahrnehmen. Als vor 25 Jahren der Song veröffentlicht wurde, brachte er etwa 50 Millionen Dollar ein und ich hoffe, dass die Neuauflage wieder mindestens eine so hohe Summe einbringen wird.
    Möge Gott allen Betroffenen in Haiti beistehen.

Kommentar verfassen