H-Blockx Comeback: Neues Album „HBLX“ erscheint im Mai

Die H-Blockx sind wieder da. Nach mehr als 5 Jahren Sendepause haben sich die Begründer des deutschen Crossover wieder zusammengetan und bringen im Mai ihr neues Studioalbum "HBLX" an den Start. Hier bei uns gibt es dazu nun alle wichtigen Infos.

Scroll this

Ich habe ja mit allem gerechnet, aber diese Nachricht ist dann doch was besonderes, denn ich habe nicht damit gerechnet, dass ich hier auf Musiktipps24.com jemals über die H-Blockx berichten würde. Die Band hat meine Jugendzeit begleitet, auch wenn ich eigentlich kein großer Fan war. Aber nachdem ich die Jungs mal auf einer Musikmesse live gesehen habe, wurde der Drang „Rockstar“ zu werden immer größer.

In gewisser Weise haben die H-Blockx mich also doch beeinflusst und so gibt es nun halt Was Wenns Regnet. Das ist aber eine andere Geschichte. Heute soll es um das Comeback der Band gehen. Sänger Henning Wehland war ja nicht von der Bildfläche verschwunden, als Mitglied der Söhne Mannheims war er zuletzt ja oft im Fernsehen oder auch Gast in meinem DVD-Player. Nun ist er wieder als Kopf von H-Blockx unterwegs.

Einer ganzen Generation haben sich die Crossover-Hymnen der H-Blockx ins popkulturelle Gedächtnis gebrannt. Wer in Deutschland zwischen dreißig und fünfzig Jahre alt ist, hat mit hoher Wahrscheinlichkeit zu „Risin´ High“ Parties gefeiert oder ist im Takt von „Move“ vor irgendeiner Bühne in die Luft gesprungen. Die Münsteraner sind die erfolgreichste heimische Crossover-Band der 90er, mit „Risin´ High“ haben sie einen immergrünen Klassiker geschrieben, der unverrückbar Teil dieser Pop-Dekade ist. Ihr Groove bewegt die Massen bis heute. Allein fünfmal spielten sie bereits bei Rock Am Ring und versetzten zehntausende Festivalbesucher in Partystimmung, über 2 Millionen Tonträger haben die H-Blockx bislang verkauft.

Ihr letzes Album erschien 2007 und danach war ganz lange Sendepause. Nun melden sie sich endlich wieder zurück und bringen im Mai ihr neues und mittlerweile siebtes Studioalbum „HBLX“ an den Start.  Das neue Album enthält elf spannende Songs, geprägt von muskulösen Rhythmen, zugkräftigen Melodien und einprägsamen Vokalparts. „HBLX“ glänzt mit bis auf die Knochen reduziertem Funk, stürmischen Chorussen und coolen Texten. Bisher gibt es noch keine Infos zur ersten Single und auch ein Video haben wir nicht, aber die Comeback-Ankündigung ist ja auch schon mal nicht schlecht, oder?

Kommentar verfassen