GTA 5: Kein neuer Trailer, kein Termin, kein gar nix…

Scroll this

Fans von „Grand Theft Auto V“ müssen nun stark sein, denn eigentlich hatte alle Welt damit gerechnet, dass Rockstar im Rahmen der Spielemesse E3 neue Infos zum „Most Wanted Game Of The Year“ veröffentlichen würde. Die Fans wurden aber enttäuscht, auch zur weltgrößten Spielemesse hielt sich Rockstar bedeckt, sie tauchten dort offiziell nicht einmal auf. In gewisser Weise dekadent, aber Rockstar kann es sich leisten, das Spiel würde auch ohne Werbung millionenfach verkauft werden. Die Jungs haben es einfach nicht nötig…

Für die Fans ist das Ganze jedoch schwierig, seit dem ersten Trailer, der im November 2011 veröffentlicht wurde, hat man nichts mehr zum Spiel gehört. Jeder Artikel, jede Meinung, quasi jeder Buchstabe und jede Zeile, die man in Magazinen und Online-Publikationen findet:  Reine Spekulation!
Bis kurz vor der E3 hieß es, dass am 4. Juni ein neuer Trailer erscheinen werde und zudem wurde gemutmaßt, dass Rockstar „Grand Theft Auto 5 (GTA V)“ im Oktober veröffentlichen würde, auch der Releasetermin sollte angeblich jetzt bekannt gegeben werden. Aber nix…

Nun wurde von diversen Magazinen zuletzt berichtet, dass Rockstar und Take 2 eine „nicht öffentliche“ Pressekonferenz abgehalten hätten. Ein Hinweis darauf soll ein Bild eines Raumes auf der E3 sein. Aber in Zeiten von Photoshop und Co. ist es ein leichtes, die Logos auf die Wand zu basteln. Heisst also: Auch dieses Foto sagt gar nix aus, abgesehen davon: Welchen Sinn hätte eine Geheimvorstellung von „GTA 5“ vor Branchenvertretern für Rockstar und Take2? Keinen!

In diesem Sinne stürzen wir uns, aus Frust, auf einen großartigen Konkurrenten zu „GTA 5“. Ubisoft schwingt sich mit seinem neuen Titel „Watch Dogs“ auf, das Open-World-Genre zu revolutionieren. Die ersten Spielszenen, die man auf der E3 sehen konnte, machen in jedem Fall Lust auf mehr. Hier scheinen sich dem Open-World-Gamer ganz neue Möglichkeiten zu eröffnen. Aber schaut einfach selbst.

Kommentar verfassen