Die TOP 10 der deutschen Videospielecharts vom 14. April (KW15)

Scroll this

Zum Auftakt einer neuen Woche und kurz vor dem „Tag der Arbeit“ wollen wir an dieser Stelle noch einen Blick auf die deutschen Videospielecharts werfen. Da hat sich auf einigen Positionen etwas verändert, Spitzenreiter bleibt aber „Mario Party 9“, das schon in der Vorwoche den Spitzenplatz inne hatte.

Insgesamt wurden vom dem Wii-Titel rund 10.000 Einheiten in der KW15 verkauft, gemessen an den Verkaufszahlen ist Nintendo’s Wii damit noch immer die erfolgreichste Videospielekonsole. Auf dem zweiten Platz steht „FIFA Street“, das mit 7.300 verkauften Einheiten noch auf dem Treppchen landet, gefolgt von „FIFA Soccer 12“, womit das Treppchen komplettiert wird. „Call Of Duty: Modern Warfare 3“ landet als einziges PC-Spiel in den Top 10 der deutschen Spielecharts. Der fünfte Platz geht ein weiteres Mal an Super MArio, der mit „Mario Kart 7“ zum zweiten mal in den Top 10 auftaucht.

Dahinter findet sich „Kinect Star Wars“ auf dem sechsten Platz, übrigens das einzige XBOX360-Spiel, das es in die Charts geschafft hat. Danach wird es sportlich: Wie in der Vorwoche gehen die Plätze Sieben und Acht jeweils an „Just Dance 3“ und „Zumba Fitness 2“. Und aller guten Dinge sind ja bekanntlich drei, weswegen Super Mario zum dritten Mal im Ranking landet: Diesmal mit „Super Mario 3D Land“. Beschlossen werden die Top 10 von „Kid Icarus“

Platz Name Verkäufe Plattform
1 Mario Party 9 10.000 Wii
2 FIFA Street 7.300 PS3
3 FIFA Soccer 12 6.900 PS3
4 Call Of Duty: Modern Warfare 3 6.200 PC
5 Mario Kart 7 6.000 3DS
6 Kinect Star Wars 5.900 XBOX360
7 Just Dance 3 5.800 Wii
8 Zumba Fitness 2 5.400 Wii
9 Super Mario 3D Land 5.200 3DS
10 Kid Icarus 5.000 3DS

Kommentar verfassen