Der neue Sommerhit „We No Speak Americano“ von Yolanda Be Cool

Scroll this

Der Sommer hat Deutschland und auch den Rest Europas im Sturm erobert. Bisweilen klettert das Thermometer sehr nah bis an die 40°C-Marke und sorgte somit sogar für ein Revival des 2Raumwohung-Hits aus dem Jahre 2007. Mit Yolanda Be Cool startet jetzt das bekannteste DJ Team Australiens durch und macht sich auf ganz Europa im Sturm zu erobern.

Ihr Hitsingle "We No Speak Americano" ist eine Coverversion des Songs „Tu Vuò Fa‘ L’Americano“ von Renato Carosone, ein wahrer Klassiker. Der Song "We No Speak Americano" war zuerst ein angesagter Clubhit, bevor er die Clubs und Strände Australiens verließ, um sodann in den europäischen Ferienregionen zu landen. An den Stränden des Mittelmeers entwickelte sich die Single von Yolanda Be Cool zum Sommerhit und schaffte daraufhin auch ihren Weg in die europäischen Charts. In unserem Nachbarland den Niederlanden hat sich die Single "We No Speak Americano" bereits den ersten Platz der Single-Charts erobert, in Spanien ist es schon der zweite Platz und in vielen weiteren Ländern haben Yolanda Be Cool schon ganz locker die Top 5 genommen. Da ist definitiv noch Luft nach oben.


In Deutschland ist der Song erst via iTunes verfügbar und wird noch nicht in den deutschen Single-Charts gelistet. Hier hat der Track aber bereits den siebten Platz erobert, einem glücklichen Chartsdebüt in Deutschland steht also nichts mehr im Wege 😉
Erscheinen soll die Single hierzulande ab dem 23. Juli 2010. In Kürze wollen Yolanda Be Cool Europa auch live beehren und treten hier sogar mit kompletter Liveband an, die den Song dann auf der Bühne performen werden.

Anbei gibt es an dieser Stelle ein Video zum Song und etwas weiter unten den Songtext. Viel Spaß damit.

Video: Yolanda Be Cool – We No Speak Americano

Songtext / Lyrics: Yolanda Be Cool – We No Speak Americano

Comme te po`
Comme te po`

Comme te po` capì chi te vò bene
Si tu le parle ‘mmiezzo Americano?
Quando se fa lammor sotto `a luna
Come te vene `capa e di: “ I love you !? “

fa fa l’americano !
fa fa l’americano !
fa fa l’americano !
fa l’americano !
fa fa l’americano !
fa fa l’americano !

…whïsky soda e rock’en’roll (x3)…

22 Kommentar

  1. Für einen Texter enthält der Song wenig Fleisch, aber ehrlich: Dafür hat er Pfeffer. ‚We no speak Americano‘ ist definitiv ein origineller Sommerhit, wenn nicht DER Hit 2010. Ist doch besser als das Bohlen’sche „Mariamariamaria“ Gedudel, oder!?

  2. Ich muss leider erwähnen: Der Songtext, welcher darunter gepostet wurde, ist mächtig schlecht „übersetzt“, woher auch immer. Das ist kein spanisch, das ist kein italienisch – man weiß nicht, was es ist. „te“ ist spanisch, „Quando“ italienisch, „lammor“ sollte wohl „l’ammor“ heißen, was nun sinngemäß etwas ganz anderes meint. Blöd, wenn man sich dann über sowas ärgern muss.

    Ansonsten fand ich es eine gute Zusammensetzung, der Schluss (Songtext) hats nur nicht abgerundet.

  3. also leute, wirklich!
    Das ist sicher kein spanisch und auch kein italienisch . . . pff, das ist reines neapolitanisch, genau wie das original von renato carosone!! Das ist ein dialekt aus neapel und hat rein garnix mit spanien zu tun. Ich muss es ja wissen, als einzige neapolitanerin . . .

  4. … es wäre schön gewesen, wenn die einzige Neapolitanerin den Text annähernd übersetzt hätte!!! Aber ich glaube, ich verstehs auch so.
    grazie

  5. auch wenn es neapolitanisch is, es is un bleibt trotzdem italienisch^^
    Neapel liegt ja in Italien 😉

    peaz ^^

  6. Es ist Dialekt aus Neapel, die erste Fassung sang Sofia Loren, (oder tat so als ob sie singe?)im Film mit Clark Gable, (Es bagann in Neapel?) und es heisst, zusammengefasst, “ Wie kann man dich vertehen wenn du , bei der Liebe unterm Mondschein, auf amerikanisch sagst, dass du einen liebst.“

  7. Versteht mittlerweile mal jemand, was da überhaupt gesagt wird? Würde mich mal interessieren. Aufgrund des äußerst umfangreichen Textes sollte es ja nicht allzuschwer sein, das zu übersetzen 😉 Insgesamt finde ich das Lied auch eher nur durchschnittlich. Das Video ist aber ganz lustig,gibt es in diversen anderen Quellen im übrigen aber auch in besserer Qualität http://bit.ly/9DkJl1 .

  8. aber bitte, neapolitanisch ist doch ganz und gar nicht italienisch!! so wie bayerisch kein hochdeutsch ist. es gilt als dialekt aber es ist in wahrheit eine eigene sprache, mit geschichte, tradition und literarur, teilweise eigene wurzeln, und sie wird gepflegt und aufrecht erhalten mit großem stolz. für italiener, die nicht aus neapel kommen, ohne übersetzung kaum zu verstehen. italiener verstehen, ohne es gelernt zu haben, zb spanisch zu 98%, aber neapolitanisch, schätze ich, nur zu 30 bis max. 50%.
    es heisst genau: „wie kann eine, die dich liebt, dich verstehen, wenn du ihr halb auf amerikanisch sprichst? wenn man liebe unter dem mond macht, wie fällt es dir ein, „i love you“ zu sagen?“
    in der original version dann „du willst den amerikaner vorspielen“, hier, „du spielst den amerikaner vor“
    die originalversion hatte einen langen, lustigen text über diesen typ, der einen amerikaner vorspielen möchte…

  9. Wenns ne Sprache ist ist es kein Dialekt mehr, ist mit Plattdeutsch genauso, Anerkannte Sprache–>Kein Dialekt. Aber egal, es geht hier ja um das Lied und das ist einfach Geil 🙂

  10. Viel besser als den Song find ich die Namen der Interpreten. Als absoluter Tarantino-Fan hat mich der Name „Yolanda be cool“ schon sehr verzückt.
    Dcup mich eher in meiner Eigenschaft als Mann^^

  11. @Overflood
    die übersetzung ist nicht italienisch auch kein spanisch es ist ein italienischer dialekt der sich neapoletanisch nennt 😉

  12. dieses lied ist einfach der hammer!!!!

    diese mischung aus alt und neu macht das lied zu etwas besonderem, und auch das video, das eine kleine story erzählt ist echt gut !!!

    Außerdem ist das ein Ohrwurm !! 🙁

  13. das ist sooooooooooooooooooooooooooo geil alt und neu gemischt und soo ein cooler ansteckenter rückmus da will man richtig mit wackeln also tanzen

Kommentar verfassen