Debütalbum „Kiss“ von Carly Rae Jepsen erscheint im September

Scroll this

„Call Me Maybe“ ist wohl einer der Tophits in diesem Sommer. Auch wenn der jungen Kanadierin der Sprung an die Spitze der Hitliste verwehrt blieb, so hat die Teilnehmerin von „Canadian Idol“ auch in Deutschland einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Keine Party auf der ihr Song nicht gespielt wurde.

Derzeit ist die Sängerin auf der neuen Single „Good Time“ von Owl City zu hören und schon hat sie aber auch eine weitere Neuigkeit im Gepäck: Hierzulande erscheint nämlich am 14. September ihr Debütalbum „Kiss“.

Die Songs auf „Kiss“ stammen aus Carlys Feder und entstanden zusammen mit Max Martin, Dallas Austin, Redfoo von LMFAO und weiteren hochkarätigen Songwritern und Produzenten. „Die Texte und Ideen für ‚Kiss‘ habe ich über einige Jahre gesammelt. Ich kann kaum in Worte fassen, wie glücklich ich bin, dass ich mit einigen meiner absoluten Traum-Produzenten zusammenarbeiten konnte. Es war eine unglaubliche Erfahrung. Das Album ist Pop – und ich kann es kaum erwarten, es mit dem Publikum zu teilen.“

Max Martin, der sie bei dem Album unterstützte gehört zu den erfolgreichsten Songwritern in den USA, zudem kann sich Jepsen auch weiterhin auf die Unterstützung von Justin Bieber verlassen, dem sie ihren Erfolg zumindest in Teilen verdankt.
Nach ersten Erfolgen in ihrer Heimat kam der große Durchbruch mit Hilfe von Justin Bieber, der sofort von ihrem Song „Call Me Maybe“ begeistert war und Carly Rae Jepsen seinem Manager und Schoolboy Records Labelchef Scooter Braun vorstellte. Der Rest ist Geschichte…

Kommentar verfassen