Comeback: The Beach Boys melden sich zurück

Scroll this

In diesem Jahr feiern die Beach Boys ihr 50-jähriges Jubiläum. Passend dazu hat Mastermind Brian Wilson seine einstigen Mitstreiter wiedervereint, zumindest diejenigen, die heute noch unter uns weilen. Zwei seiner Geschwister und einstigen Mitstreiter hat Brian Wilson verloren und so setzt sich das Comeback aus rian Wilson, Mike Love, Al Jardine, Bruce Johnston und David Marks zusammen.

Die Herren haben sich bei Capitol Records getroffen und nahmen dort noch einmal ihren Welthit „Do It Again“ auf und prompt war das Feuer der ersten Stunden wieder da. Mike Love dazu: „Wir haben uns bei Capitol Records getroffen und noch einmal ‚Do It Again‘ aufgenommen, einen Song von Brian und mir, der vor ungefähr 44 Jahren ein Nummer-eins-Hit in Großbritannien, Australien und sonst wo war. Brian machte mir ein großes Kompliment, als er sagte, ‚Wie kann jemand so viele Jahre später noch immer so großartig klingen?‘ Später, als wir an den Harmonien zu einem neuen Song von Brian arbeiteten, konnte ich das Kompliment erwidern. Es war ein wahrer Nervenkitzel, gemeinsam mit Brian, Alan und Bruce wieder um ein Piano herum zu stehen und aus erster Hand die brillanten Fähigkeiten meines Cousins Brian zu erleben, etwa seine unglaubliche Begabung für Gesangsharmonien. Ich freue mich auch schon darauf, wenn David Marks sich zu uns gesellt und uns seine phantastischen Surf-Gitarren-Riffs darbietet. Musik war schon seit unserer Kindheit das große verbindende und harmonisierende Element in unserer Familie. Es war ein wahrer Segen, dies mit der ganzen Welt teilen zu können. Ist es nicht absolut wunderbar, dies nun noch einmal tun zu können?“

Nun steht man gemeinsam im Studio und schon im kommenden Jahr will die Band ein neues Studioalbum veröffentlichen. Wie das Album heißen wird und wann die Platte in den Läden stehen soll ist allerdings derzeit noch offen. Sobald uns weitere Infos vorliegen, werdet ihr das hier bei uns erfahren.

Kommentar verfassen