Britney Spears zu fett für „X Factor“

Scroll this

Nachdem es in den letzten Jahren einst sehr turbulent um Britney Spears zuging, hatte sich die Situation zuletzt entspannt. Einst hatte sich die erfolgreiche Sängerin die Haare rasiert, war in den Drogensumpf gefallen und auf dem besten Wege ihre Karriere zu zerstören. Mitlerweile hat sie sich wieder gefangen, ihre Alben werden von den Fans wieder gehört und sie scheint wieder auf der „richtigen Spur“ zu sein, wenn es diese denn überhaupt gibt…

Trotzdem eckte sie bei Simon Cowell an. Cowell ist Produzent der Castingshow „The X Factor“ und für die US-Ausgabe hat der Juror u.a. auch Britney Spears verpflichtet. Vor einigen Tagen wurde die komplette Jury-Mannschaft dann offiziell vorgestellt und Britney machte keine wirklich gute Figur.

Mit ihr in der Jury sitzen Starproduzent L.A. Reid, Sängerin Demi Lovato und eben Simon Cowell. Und vor allem gegenüber der jüngeren Schönheit Demi Lovato machte Britney keine besonders gute Figur.
Ihr Kleid war viel zu eng, sie hatte offensichtlich zu viele Pfunde drauf, zudem waren ihrer Fingernägel abgenagt und ungepflegt. Hat sie ihre Schattenseiten immer noch nicht überwunden?

Simon Cowell schien „not amused“. Laut Promiblogger Perez Hilton forderte er Britney öffentlich zu einer Diät auf. Immerhin habe er für den „Superstar Britney Spears“ bezahlt und nicht für die „Trash Blondine“. Harte Worte, die sicher gesessen haben dürften. Mal sehen, wie sich das Verhältnis der beiden in der Show herausstellt…

1 Kommentar

  1. Öh… reden wir über die Frau oben rechts im Bild? Die neben dem alternden Typen mit dem Doppel-Hängekinn? Diese erstaunlich hübsch, schlank und gesund aussehende junge Frau? Sorry, aber da hat doch jemand einen an der Klatsche… oder sieht die mittlerweile anders aus als auf dem Bild oben? Sowas nennt man wohl verzerrte Wahrnehmung.

Kommentar verfassen