Ubisoft hat „I Am Alive“ nicht eingestellt: Alle Infos hier

Ob man es glaubt oder nicht, aber Ubisoft hat im stillen Kämmerlein weiterhin an dem Survival-Titel "I Am Alive" gearbeitet. Das Spiel hat in Australien anscheinend kürzlich eine Einstufung bekommen, woraus abzuleiten ist, dass der Titel auch bald in Deutschland erscheinen könnte. Alle Infos hier.

Scroll this

Ende 2009 haben wir hier erstmals über „I Am Alive“ berichtet. Das Survival-Spiel aus dem Hause Ubisoft hatte damals unsere Aufmerksamkeit erregt, vor allem deshlab, weil es hier mal nicht um Waffengewalt ging, sodern das schlichte Überleben nach einem Erdbeben. Das Spiel sollte eigentlich im Januar 2010 auf den Markt kommen, wurde aber verschoben…

…dann folgte das schwere Erdbeben auf Haiti und eigentlich schien das Schicksal des Spiels besiegelt. Es erschien in höchsten Maßen pietätlos an der Konsole das Lied von Menschen nachzuspielen. Trotzdem verlor das Konzept anscheinend nichts von seiner Faszination. Allerdings hatte man wohl bei der ursprünglichen Entwicklung vieles falsch gemacht, so dass man teils komplett neu anfing. So gab es Ubisoft bekannt. Und eigentlich war damit den meisten klar: „I Am Alive“ bleibt eine Luftnummer.

Aber das hat sich jetzt anscheinend doch wieder geändert. Aller Unkenrufe zum Trotz hat Ubisoft im stillen Kämmerlein wohl weiter daran gewerkelt und in Australien ist das Spiel kürzlich eingestuft worden. Das bedeutet mehr oder weniger offiziell: I Am Alive lebt!
Man darf sich nun also doch auf den Titel freuen, wann er in Deutschland erscheinen wird bzw. wann das Spiel generell weltweit in die Läden kommt ist bisher offen. Wir halten euch in jedem Fal auf dem Laufenden.

Kommentar verfassen