Thomas Godoj – dank Radio Leipzig einmal ganz intim

Im Krystallpalast konnten am Montag die Hörer von Radio Leipzig und Gewinner der Leipziger Volkszeitung, ein ganz besonderes Ereignis erleben: Thomas Godoj mit seiner Band live und unplugged im fast privaten Konzert und in kuscheliger Varietéatmosphäre, mit Songs aus dem neuen Album, das heute erscheinen wird. [...]

Scroll this

Im Krystallpalast konnten am Montag die Hörer von Radio Leipzig und Gewinner der Leipziger Volkszeitung, ein ganz besonderes Ereignis erleben: Thomas Godoj mit seiner Band live und unplugged im fast privaten Konzert und in kuscheliger Varietéatmosphäre, mit Songs aus dem neuen Album, das heute erscheinen wird.

1000 hatten sich beworben, 200 waren die Glücklichen, die nach einem kleinen Drink und Imbiss im Entrée an den gemütlichen Tischen im Varieté Platz nehmen durften. Moderator Roman Knoblauch stimmte schon bei seiner Einleitung auf die besondere Stimme von Thomas Godoj ein. „Er war heute bei mir im Studio und ich habe selten einen so authentischen Künstler erlebt, er ist wirklich ein super geiler Typ. Ich habe ihm gesagt, Du solltest mit Deiner tollen Stimme Moderator werden, falls es mit der Musik nichts wird.“

Thomas Godoj bedankte sich ganz herzlich bei Radio Leipzig für den Support und die Chance, hier einige Songs aus dem neuen Album vorstellen zu können. Aber er wird Roman Knoblauch wohl hinsichtlich der Moderatorentätigkeit enttäuschen müssen. Denn das, was er den Gästen des Radiosenders aus Sachsen dann bot, war vom Feinsten und alles deutet darauf hin, dass er noch lange seiner großen Leidenschaft – der Musik – frönen kann. Nicht nur die Schon-Fans von Thomas Godoj und seiner Band ließen sich von der Musik mitreißen, auch die Noch-Nicht-Fans und die Skeptiker hielt es irgendwann nicht mehr auf den Stühlen. Die Stimmung war so großartig, dass sich die Gäste einen viel längeren Auftritt oder doch wenigstens eine Wiederholung einer solchen Veranstaltung wünschten.

Roman Knoblauch hat auch einige Stimmen dazu eingefangen und sie waren am Dienstag bereits beim Radiosender zu hören, wie auch die Songs, die von der Band vorgetragen wurden. Vielleicht bekommen die Hörer von Radio Leipzig, die leider nicht teilnehmen konnten, ja noch die Möglichkeit, das ganze Konzert im Radio zu hören.

Thomas Godoj schaffte es, trotz aller Konzentration auf seinen Vortrag, immer wieder mit dem Publikum Augenkontakt aufzunehmen, Hände abzuklatschen, lockere Scherze einzuflechten und mit seiner Bühnenpräsenz alle zu begeistern. Neben der veränderten Interpretation von Songs aus dem ersten Album trug Thomas Godoj mit seiner Band vier neue Titel vor. „Alles Was Nicht Existiert“, ein rockiger Song, der schon auf der letzten Konzerttour entstand, die letzte Single „Nicht Allein“, ein Up-Tempo-Song, zu dem wir bereits berichtet haben. Dann „Starschnitt“ mit einem sehr persönlichen Text über die Erlebnisse und Gedanken zum letzten Jahr, und das englische „Cocoon“, eine melodische Ballade, die er  mit seiner gefühlvoll-rockigen Stimme vortrug. Beide Lieder hitverdächtig.

Ganz besonders gut kam das neue „Uhr ohne Stunden“ beim Publikum an, gesungen mit dieser unverwechselbaren dunklen, etwas rauchigen Stimmfarbe. Gerade hierbei sorgte der emotionale Vortrag für Gänsehaut bei den Zuhören und anschließendem, nicht enden wollendem Beifall. Für viele die Rockballade des Jahres.

...sogar der Regen bleibt in der Luft stehn'!
…sogar der Regen bleibt in der Luft stehn‘!

Bei den schnellen und ansteckenden Gute-Laune-Songs „Let It Be“ und „Helden Gesucht“ haben dann wohl auch die meisten Zuhörer mitgeschmettert und Thomas Godoj machte es sichtlich Spaß, alle im Saal angesteckt zu haben. Im Anschluss gab er noch weit mehr als eine Stunde Autogramme und stand geduldig lächelnd für jeden Fotowunsch zur Verfügung.

Die Veranstaltung war sicher ein schöner Support für diesen sympathischen, vielversprechenden Künstler Thomas Godoj und seine Band, aber auch ein unvergessliches Erlebnis für die Gäste des Senders Radio Leipzig, der sich als perfekter Gastgeber empfohlen hat.

Uhr ohne Stunden – Live und unplugged bei Radio Leipzig

Hier ist Thomas Godoj & Band im Dezember auf Clubtour „Richtung G“ :

RECKLINGHAUSEN @ Vest Arena 05.12.09
RECKLINGHAUSEN @ Vest Arena 06.12.09
KÖLN @ Live Music Hall 08.12.09
NÜRNBERG @ Hirsch 09.12.09
MÜNCHEN @ Theaterfabrik 10.12.09
STUTTGART-WANGEN @ LKA Longhorn 12.12.09
DRESDEN @ Alter Schlachthof 13.12.09
HAMBURG @ Docks 15.12.09
BERLIN @ Postbahnhof 16.12.09
MANNHEIM @ Capitol 17.12.09

16 Kommentar

  1. Habs grade erst entdeckt, toller Artikel, ohhhh wie schön, Uhr ohne Stunden, habe heute das Album rauf und runter gehört, man bekommt nicht genug davon, wann ist endlich Dezember!!!!

  2. Thomas weiß, dass er live überzeugen muss – leider wird er immer noch von vielen Radio-Sendern boykottiert. Diese Art der Promo schafft eine besondere Bindung des Publikums, denn was Godoj und Band abliefern, ist (ohne Übertreibung) Spitzenklasse. „Uhr ohne Stunden“ – völlig richtig erkannt – hat das Zeug zum Klassiker.

  3. Dieser Artikel macht Appetit auf mehr und wenn ich nicht schon ein Ticket für die Tour hätte, dann hätte ich mir spätestens jetzt eins besorgt.

  4. Toll, dass jetzt doch so viele Radio-Sender sein Potenzial zu entdecken scheinen. Danke an Antenne1, Radio Leipzig, Radio Salü, Radio FFH und ganz besoners auch an RadioBerlin88,8!

    Das Album ist etwas ganz Besonderes! Deutsch ist einfach seine Sprache und man merkt bei jedem selbstgeschriebenen Song, dass er ihm sehr am Herzen liegt. Also unbedingt reinhören, kaufen und genießen.

    Was besseres findet man m. E. derzeit in der deutschen Rockmusik nicht!

  5. Danke Christel, super Bericht 🙂

    Wäre gerne dabei gewesen, ich freue mich auf die Tour.
    Danke an alle Radiosender für den Support.

    Kauft euch das Album, es lohnt sich!!!!!!!!!!!!!

  6. Wäre auch nur zu gerne dabeigewesen. Dafür geht auch mein Dank an die Radiosender, daß sie Thomas & Band eine Chance und eine Plattform gegeben haben.
    Das Album ist einfach genial. Das wird jeder erkennen müssen!

  7. Christel Danke! Das Album ist einfach Spitzenklasse!!!! Habe schon lange kein Album gehabt wo mir jeder Song gleich gut gefallen hat. Freu mich schon wenn Er das nächstemal nach Österreich kommt!!!!!!!!!!!!

  8. Ich möchte mich hier auch nochmal dafür bedanken, das Ihr (Radio Leipzig) Thomas und Band die Chance gegeben habt, zu zeigen wer sie sind und was sie können! Es war ein unvergesslicher Abend und ich war dabei! Danke, Danke, Danke….Er wird seinen Weg gehen und Ihr habt wieder einen Stein aus dem Weg gerollt! Rock on….

  9. Ein sehr schöner Artikel, der den absolut unvergesslichen Abend in Leipzig super beschreibt. Danke dafür! Die neuen Songs auf dem Album „Richtung G“ sind so genial und ich freu mich total auf die Tour!!!

  10. genau: das kann man gar nicht oft genug betonen: DANKE, RADIO LEIPZIG, dass ihr das ermöglicht habt!!

Kommentar verfassen