Stevie Wonder veröffentlicht Live-DVD „Live At Last“ am 17. April 2009

Scroll this

Es ist eigentlich kaum zu glauben. Der große Stevie Wonder veröffentlicht im Alter von 58 Jahren tatsächlich seine erste Live-DVD. Am 17. April 2009 erscheint das Konzert auf DVD und Blue Ray Disc unter dem Titel „Live At Last“. Damit schenkt uns sein Motown-Label etwas ganz besonderes: den Rückblick auf ein halbes Jahrhundert lebendige Musikgeschichte. Und das live auf der Bühne im heimischen Wohnzimmer.

Für die DVD wurde ein Mitschnitt aus der O2-Arena in London gewählt. Im vergangenen Jahr hatte das ehemalige Wunderkind aus Saginaw, Michigan, im Herbst an zwei Abenden in Folge mehr als 15.ooo Menschen in die O2-Arena gelockt, die ihn am Ende begeistert feierten. Im Rahmen seiner letzten Welt-Tournee besuchten allein 120.000 Menschen in Großbritannien die Konzerte von Stevie Wonder.

Seine Karriere begann schon 1963 mit“Fingertips – Pt. 2″, seinem ersten großen Hit,  im Alter von gerade einmal zwölf Jahren. Damals war es der große Martin Luther King der das Versprechen von einm neuen Amerika erneuerte. Unvergessn der Moment in dem er vor einer riesigen Menschenmenge über seinen berühmten Traum sprach. Für Stevie Wonder war es der erste von insgesamt neun No.1-Hits. Neben vielen weiteren Top Ten-Songs darf Wonder inzwischen auch  ganze 22 Grammies sein eigen nennen. 1973 gab es zum ersten mal den begehrten Musikpreis für sein Album „Innervisions“.

Auf seiner Website gibt es bereits einen Trailer zur kommenden Live-DVD. Also, Kalender rot anstreichen, am 17. April den DVD-Händler eures Vertrauens aufsuchen und „Live At Last“ besorgen.

Stevie Wonder – Website + DVD-Trailer: www.steviewonder.net

Und hier noch ein echter Klassiker. Stevie Wonder mit „I Just Called To Say I Love You“

Kommentar verfassen