Slash: Details zum Soloalbum und zu Velvet Revolver

Scroll this

Habt ihr auch schon die Hoffnung aufgegeben, dass Velvet Revolver jemals einen neuen Sänger finden werden? Die Angst, dass diese großartige Band womöglich schon längst kaputt ist? Dann geht es euch ähnlich wie mir, aber Slash macht uns allen Mut. Noch lange sei es nicht vorbei mit Velvet Revolver, auch wenn man bisher keinen guten Frontmann gefunden habe.

In seinem eigenen Blog schreibt er: "Ich habe eine Menge Fragen zu Velvet Revolver bekommen. Meistens geht es nur darum, ob wir endlich einen neuen Sänger gefunden haben und auch darum, ob wir wieder auf Tour gehen werden."
Es hätte viel Gerede über einen neuen Sänger gegeben, vor allem im März. Unter anderem hatte sich ja Gord Prior selber ins Gespräch gebracht.
Als Antwort auf die erste Frage schrieb Slash : "Nein, wir haben bisher keinen Sänger gefunden. Es gab zwar einen sehr guten Kandidaten, von dem alle meinten, dass er gut genug sein könne, aber es hat eben doch nicht gepasst. Auf die zweite Frage will ich auch antworten: Natürlich werden wir wieder touren, aber erst, wenn wir einen guten Frontmann gefunden haben."
Man habe jede Menge neues Material , das nur darauf wartet besungen zu werden. Aber eine Rockband wie Velvet Revolver steht und fällt mit einem außergewöhnlichen Frontmann, so Slash in seinem Blog .

Damit dürften zumindest um die Zukunft von Velvet Revolver erst einmal alle Zweifel ausgerottet sein. Übrigens könnt sogar ihr selber Demo-Tapes an die Band schicken, wenn ihr meint, dass ihr ein guter Nachfolger für Scott Weiland sein könntet.

Aber nicht nur zu Velvet Revolver hat sich der ehemalige Guns N‘ Roses-Gitarrist geäußert. Auch einige, wenn auch wenige Details zu seinem Solo-Album gab er bekannt. Die Dinge im Studio würden fantastisch laufen. Seine Mitstreiter Josh Freese und Chris Chaney seien eine wahre Rhythmus-Höllenmaschine und außerdem sei der Gitarrensound mehr als "fett"! O-Ton Slash: "Fucking awesome tone!"
Derzeit werde mit den Gesangsaufnahmen begonnen und Slash sei sehr erfreut darüber, dass er mit diesem Menschen zusammenarbeiten dürfe. Wen er genau meint und wer also die Tracks auf seinem Solo-Album singen wird, ließ er allerdings offen. Man munkelt bereits, dass Fergie von den Black Eyed Peas und auch Ozzy Osbourne als Gastsänger zu hören sein könnten.
Nach Release seines Solo-Albums hofft Slash auch endlich einen neuen Sänger für Velvet Revolver bekannt geben zu können. "Wenn nicht sogar früher", so Slash.

4 Kommentar

Kommentar verfassen