Sasha – Die zweite Single aus dem neuen Album heisst „There She Goes“

Scroll this

Eigentlich bin ich um 5:00 Uhr morgens, wenn der Wecker zur Frühschicht läutet, nicht unbedingt aufnahmefähig und schon gar nicht leicht zu begeistern. Gestern Morgen musste ich dann aber doch die Ohren spitzen als im Radio die neue Single von Sasha zu hören war. Nach „Please Please Please“ ist „There She Goes“ die zweite Singleauskoppelung aus seinem aktuellen Album „Good News On A Bad Day“, dass Ende Februar erschienen ist. Bereits die erste Single hat mir äußerst gut gefallen. Mit „There She Goes“ legt Sasha in Sachen Ohrwurmqualität aber noch eine ganze Schüppe drauf. Diesen Track wird man so schnell nicht wieder los.

Inzwischen blickt Sasha auf eine ansehnliche Karriere im Showgeschäft zurück. Egal ob als Backroundsänger für den Wolf oder Young Deenay, Dick Brave oder Sasha Schmitz – dieser Kerl ist die Sympathie auf zwei Beinen. So ist es kaum verwunderlich, dass seine Songs regelmäßig zu wahren Radiohits mutieren. Nicht nur der Kerl sondern auch die Musik macht meist gute Laune.

Angefangen hat alles als Backroundsänger für verschiedene deutsche Acts. Die markante Stimme garantierte schon Anfang der Neunziger fast regelmäßig Charterfolge. Genau wie die Musik verschwindet auch Sashas Stimme so schnell nicht wieder aus dem Gehörgang. Damals hätte der sympathische Sänger wohl nie damit gerechnet, eines Tages auf der Hochzeitsfeier von US-Superstar Pink die Gäste mit seinem Sound zu verzaubern.

Nach vielen Jahren als Solokünstler hat Sasha erst kürzlich seine Greatest Hits an den Start gebracht um schon wenig später mit einer neuen Platte auf der Matte zu stehen. „Good News On A Bad Day“ dürfte wohl das intimste Album des Sängers sein. Zusammen mit seiner Live-Band entstanden alle Songs unter Live-Bedingungen. Das hört man auch in den bisherigen Singleauskoppelungen mehr als deutlich. Ein wirklich gelungenes Werk des 37-jährigen. „There She Goes“ macht, zumindest mir, einfach gute Laune. Einer dieser Songs die man immer wieder hören kann. Am neuen Album kam ich selbstredend nicht vorbei. Viel Spaß mit dem Video zu „There She Goes“.

Yahoo-Video: Sasha – There She Goes

Kommentar verfassen