Digijunkies.de

Robbie Williams – Neue Single "Close My Eyes" feat. Sander van Doorn

Neue Single "Bodies" von Robbie Williams ab Oktober 2009 –> Hier lesen

So wie das Musikportal Musikbase heute schreibt, wird es angeblich zu einer Verzögerung des großen Take That Revivals kommen. Angeblich wird Robbie Williams später zur Band stoßen als geplant. Grund sei die neue Single, die Robbie nun promoten will.
So weit wir hier von Musiktipps24.com informiert sind, sollte das Comeback aber sowieso erst NACH der aktuellen Take That Tournee stattfinden.

Wenigstens macht Mr. Williams nun wieder durch Musik von sich reden. Zuletzt hatte man ja eher von kruden Alien-Fänger-Aktionen gehört, die den Musiker und Sänger beschäftigt haben. Aber jetzt startet er wohl wieder durch. Erst sein Comeback als Solokünstler und dann eben noch das bevorstehende Comeback bei Take That.

Am 4. Januar soll die neue Single "Close My Eyes", eine Zusammenarbeit mit dem niederländischen Spitzen-DJ Sander van Doorn, erscheinen. Der Song ist in einer etwas anderen Version schon auf Robbies Album "Rudebox" erschienen. Dort heißt er eigentlich "Were The Pet Shop Boys" und wurde auch zusammen mit den Pet Shop Boys aufgenommen. In der neuen Version erwartet uns aber eine fette Techno-Hymne mit Vocals von Robbie Williams. Für den "normalen" Fan beim ersten Hören sicherlich gewöhnungsbedürftig, für den Clubber und Discogänger ein neuer Track um auf dem Dancefloor richtig abzufeiern.
Ich muss zugeben, dass ich am Anfang erst einmal genau hinhören musste um zu erkennen, dass dort wirklich Robbie Williams am Mikrofon ist.

Erscheinen wird die neue Single am 4. Januar via iTunes. Das offizielle Musikvideo zum Song gibt es glücklicherweise schon jetzt, so dass ich euch den Song auch hier auf Musiktipps24.com vorstellen kann. Ganz ehrlich hoffe ich aber, dass Robbie bald wieder "handgemachte" Musik präsentieren wird. Ob mit oder ohne Take That…

Lass uns einen Kommentar da!

3 Kommentare


Kommentar verfassen



Über den Autor

Dieser Post wurde von Kiki geschrieben. Möchtest du weitere Posts von Kiki lesen? Mehr über ihn erfahren, oder über Soziale Netzwerke mit ihm in Verbindung treten?
>>>

Schlagworte zum Artikel