Red Dead Redemption angezockt: Ein erster Test…

Scroll this

Gestern konnte ich es endlich testen und anzocken: das am meisten erwartete Spiel 2010, Red Dead Redemption! Und ich finde eigentlich kaum Worte, ich mache es kurz: Grandios! Ich habe selten so eine stimmige Welt bzw. so ein stimmiges Spiel gespielt oder gesehen. Ich müsste hier eigentlich in Superlativen schwelgen…
Zusammen mit meinem Kumpel haben wir gemeinsam in einer Posse die Welt erkundet und dabei das ein oder andere Banditennest ausgehoben. Vor allem die Western-ShootOuts sind dabei ein echtes Highlight. Versteckt hinter Steinen oder anderen Deckungen haben wir uns die feinsten Gefechte geliefert. Dabei habe ich mir auch gleichzeitig das Achievement „Red Dead Rockstar“ holen können, denn in einem der Online-Games tummelte sich auch ein Rockstar-Entwickler mit dem ich kurzen Prozess gemacht habe.
Momentan weiß ich aber gar nicht so Recht was ich eigentlich spielen soll…reite ich mit meiner Posse durch die Welt oder widme ich mich den Einzelspielermissionen? Eine wirklich schwierige Entscheidung…

Es macht einfach unglaublichen Spaß die Welt mit dem Pferd zu erkunden, auch wenn sie nicht so groß ist, wie es manchmal auf der Karte erscheint. Ich würde mich in jedem Fall freuen, wenn es als weitere Download-Inhalte neue Landstriche bzw. Gegenden auf der Karte geben würde. Red Dead Redemption hat das Zeug zum potentiellen Dauerbrenner, wenn die Kollegen in San Diego nicht schon insgeheim an einem weiteren Teil arbeiten…
Aber ich freue mich natürlich auch über die kommenden Multiplayer-Koop-Missionen, die ab Juni zum Download bereit stehen.


Die Weitsicht ist phänomenal und die Landschaft ist wirklich liebevoll gestaltet. Ein echtes Highlight ist aber das Reiten zu Pferde. Die Tiere sind wunderschön animiert und es fühlt sich super an ein Pferd im Spiel zu reiten. Spaß macht es auch einfach langsam gemeinsam in den Sonnenuntergang zu traben. Red Dead Redemption bietet schier unfassbare Möglichkeiten und ich habe erst einen Abend gespielt, d.h. ich habe nicht mal annähernd alles vom Spiel gesehen.

Bis jetzt ist mein Fazit, dass Rockstar hier das beste Spiel abgeliefert hat, das ich jemals in meinem Leben gespielt habe. Saugeil! Kaufen und zwar sofort!

3 Kommentar

  1. das man den Erfolg Red Dead Rockstar bekommt, heisst, wie bei GTA 4, noch lange nicht, das man tatsächlich einen Entwickler erledigt hat. bei Red Dead Redemption steht es auch in der Beschreibung zum Erfolg: „.. oder jemanden mit diesem Erfolg in einem öffentlichen Multiplayer-Spiel“
    mein erster Kill im Freien Modus brachte mir auch sofort diesen Erfolg ein.

Kommentar verfassen