Prügelvorwürfe gegen Tom von Tokio Hotel – Hat er wirklich einen Fan verprügelt?

Scroll this

Schwere Vorwürfe gegen Tom Kaulitz von Tokio Hotel. Angeblich soll der Gitarrist in der Nähe einer Hamburger Tankstelle einen Fan verprügelt haben. Kurz nach der brutalen Attacke traf die Polizei am Tatort ein, bestätigte die Vorfälle später in einer Pressemitteilung:
Nach einer körperlichen Ausseinandersetzung zwischen einer 21-jährigen Frau und einem 19-jährigen Musiker am späten Mittwochabend hat die Hamburger Polizei ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.“

Doch wie kam es zu dem Vorfall? Am Mittwochabend (15. April 2009) soll Tom mit seinem Audi zum tanken angehalten haben und dabei von einer Gruppe weiblicher Fans erkannt worden sein. Nachdem Eins der Mädchen den Musiker ungefragt durch die Autoscheibe fotografierte, soll der 19-jährige ausgerastet sein und wild losgeprügelt haben. Bisher waren Tom und seine Band eigentlich eher für große Geduld beim Verteilen von Autogrammen bekannt, nahmen sich dabei stets viel Zeit für ihre Fans.

Das Opfer stammt aus dem französischen Raum, musste nach dem Angriff sogar notärztlich behandelt werden und hatte einige Zeit danach noch mit Aussetzern des Gehörs zu kämpfen. Aus dem Umfeld von Tom Kaulitz wurde indes bekannt, der Fan hätte schon des Öfteren seinem Idol aufgelauert. War das Opfer etwa eine hartnäckige Stalkerin?

In den kommenden Tagen werden sich die Hamburger Ermittler mit dem Fall auseinandersetzen und um Aufklärung des Sachverhalts bemühen. Auch im Internet diskutieren die Fans in heissen Debatten und spekulieren über die Vorwürfe. Eigentlich gilt Tom aber als umgänglicher und charmanter Typ, dem solche Aussetzer nicht zugetraut werden. Doch Augenzeugen berichten von extrem aggressiven Verhalten am Tatabend.

Die Band hält sich mit Statements zurück, wird die Ermittlungen der Polizei sicherlich zunächst abwarten. Tom Kaulitz wäre jedenfalls nicht der erste Star dem mitten in der Öffentlichkeit die Hand ausrutscht. Doch was wirklich an diesem Abend passiert ist kann uns wohl nur die Tankstelle verraten.

YouTube-Video: Tokio Hotel – Wir Sterben Niemals Aus

5 Kommentar

Kommentar verfassen