Popstars 2009 „Du & Ich“: Das Casting aus München

Heute Abend geht die aktuelle Popstars Staffel 2009 in die dritte Runde. Beim Casting in München haben insgesamt 612 Kandidaten ihr Glück versucht. Herausgestochen ist das Duo Mara und Sonja, sowie der Schweizer Leonard. Wer es tatsächlich weiter schafft, ist heute Abend auf Pro Sieben ab 20.15 h zu sehen.

Scroll this

…und heute Abend geht es eine Runde weiter im Popstars-Karussell: Die mittlerweile dritte Folge der aktuellen Staffel „Du und Ich“ wird heute Abend ab 20.15 h bei Pro Sieben ausgestrahlt. Diesmal vom Casting aus Bayerns Landeshauptstadt München. Für das dortige Casting haben sich laut „Popstars Die News Online“ insgesamt 612 junge Mädchen und Jungen angemeldet, um womöglich ihren großen Traum vom Star sein in die Tat umzusetzen.
Unter den Augen der kritischen Jury, bestehend aus Detlef D! Soost, Michelle Leonard und Erfolgsproduzent Alex C. müssen die Kandidaten beweisen, dass sie das Zeug zum echten Popstars haben.

In der aktuellen Staffel zieht man die Zügel bei Popstars etwas an, immerhin werden diesmal nur 2 Personen gesucht. So wenig „Gewinner“ gab es bei Popstars bisher noch nie. Bisher wurden immer Bands gecastet, diesmal wird nur ein Duo überbleiben.
Hervorgetan beim Casting in München hat sich dann auch gleich ein Duo: Mara und Sonja performten gemeinsam den Song „Love“ von Kirk Franklin und konnten mit ihrem Auftritt als Duo die Jury begeistern. Vor allem Songwriterin und Jurorin Michelle Leonard freut sich über die beiden: “Duos sind oft eingespielter, sind auch nicht so nervös, weil sie jemanden kennen – das ist toll”.
Auch Alex C. zeigt sich vom Talent der beiden Kandidatinnen schwer begeistert und vergleicht ihre „Zusammenarbeit“ liebevoll mit dem Verhältnis zu seinem Hund.

Auch Leonardo aus der Schweiz erntet Lorbeeren für seine Performance. Der Oberjuror D! wird zum Fan des jungen Schweizers und ihm gelingt tatsächlich der Sprung in den Recall. Dort muss er dann Kritik einstecken und ist den Tränen nahe. Der Schönling und Womanizer will zwar nicht emotional werden, wird es dann aber trotzdem.
Ob er es auch weiterhin schaffen wird, bleibt vorerst fraglich. Das seht ihr erst heute Abend ab 20.15 h auf Pro Sieben.

Kommentar verfassen