Offizielle deutsche Single-Charts vom 23. März 2012 (KW 12) – Top-10 und Neueinsteiger der Top-100 (12. KW)

Zum Auftakt des Wochenendes gibt es hier wie immer die deutschen Single-Charts. Angeführt wird das Ranking auch in der KW 12 ein weiteres Mal von Michel Teló, der seine Single "Ai Se Eu Te Pego" zum erfolgreichen Welthit machte. Alle Infos aus den deutschen Charts hier bei uns.

Scroll this

Wie jede Woche wird auch diese, schöne frühlingshafte Woche, mit den deutschen Charts beschlossen. Wir werfen an dieser Stelle einen Blick auf die deutschen Single-Charts, auch wenn es im Song-Ranking wenige bis gar keine Veränderungen gibt. Das gilt jedenfalls für die Spitze des Rankings, das weiterhin von Michel Teló angeführt wird. Alle Infos und Neuigkeiten aus den Charts nur hier bei uns.

„Ai Se Eu Te Pego“ von Michel Teló erobert auch die erste Frühlingswoche des Jahres, er führt das Ranking nun seit mehreren Wochen an. Der zweite Platz geht, wie auch in der Vorwoche, an Olly Murs und die Rizzle Kicks, die mit „Heart Skips A Beat“ die Silbermedaille für sich beanspruchen. Bronze geht an Sean Paul, der sich den dritten Platz mit seiner Single „She Doesn’t Mind“ zurückerobert. Und aufwärts geht es ebenso für Aura Dione feat. Rock Mafia, die mit der neuen Single „Friends“ auf Platz 4 überzeugen können. Der fünfte Platz geht dann an Gotye mit seiner Single „Somebody That I Used To Know“.

Die neue Single „Leider Geil“ von Deichkind macht in dieser Woche den größten Sprung, sie steigen von Platz 13 bis auf den sechsten Rang und sehen sich damit in den Top 10 wieder. Da steht auch Flo Rida, der zusammen mit Sia seinen Track „Wild Ones“ auf der Sieben unterbringt. Der achte Platz geht an Jason Derulo und seine neue Single „Breathing“, gefolgt von Avicii und seiner Single „Levels“. Der zehnte Platz in den Top 10 geht dann an Unheilig, die sich so schnell aus den Charts verabschieden, wie sie einstiegen.

 

1 Kommentar

Kommentar verfassen