Offizielle deutsche Album-Charts vom 13. Februar 2009 – Top-10 der besten Alben

Scroll this

Jede Woche Freitag präsentieren wir euch neben den Singlecharts auch die offiziellen deutschen Albumcharts. Auch am 06. Februar 2009 findet ihr bei uns eine ausführliche Übersicht über die Liste der besten Platten. Viel Spaß damit.

Wie schon in der Vorwoche hält „Der Boss“ Bruce Springsteen die Goldmedaille fest in der Hand. Sein neues Album „Working On A Dream“ startete vom Fleck weg auf der Eins. Dahinter mausert sich Peter Fox weitere Plätze nach oben und besetzt mit „Stadtaffe“ inzwischen den Silberrang. Komplettiert werden die besten Drei am 13. Februar von Adoro. Die Jungtenöre sind mit ihrem selbstbetitelten Debütwerk nach kurzer Talfahrt zurück.

Der vierte Platz der offiziellen deutschen Albumcharts geht an den Soundtrack zum Kinofilm „Twilight„. Dahinter steigt Pink um drei Plätze auf die Fünf mit dem aktuellen Album „Funhouse“. Amy MacDonald hält sich seit Monaten in den Albumcharts. Auch in der siebten Kalenderwoche verteidigt sie den sechsten Platz der Top-10.

Für die Best-of-Compilation von Herbert Grönemeyer geht es einen gewaltigen Satz abwärts. „Was muss muss“ fällt von der Drei auf die Sieben. Gefolgt von Marius Müller-Westernhagen der ebenfalls ein Greatest-Hits-Album herausgebracht hat. Sein „Wunschkonzert“ belegt den achten Rang. Platz neun geht an die lebenden Rocklegenden von AC/DC und Franz Ferdinand sorgen mit „Tonight: Franz Ferdinand“ für die Vollständigkeit der Albumcharts.

ALBUM CHARTS TOP-25|| 13.02.2008

Doro – Fear No Evil (Platz 11 /Neu)
David Garrett – Encore (12)
James Morrison – Songs For You Truths For Me (13)
Roland Kaiser – Wir Sind Sehnsucht (14 /Neu)
Heinz Rudolf Kunze – Protest (15 /Neu)
Coldplay – Viva La Vida (16)
Chris De Burgh – Footsteps (17)
Michael Hirte – Der Mann Mit Der Mundharmonika (18)
Katy Perry – One Of The Boys (19)
Ich & Ich – Vom Selben Stern (20)
Seal – Soul (21)
Enya – And Winter Came (22)
Rihanna – Good Girl Gone Bad (23)
Azad – Azphalt Inferno (24)
Reamonn – Reamonnnn (25)
HERUNTERLADEN:


1 Kommentar

Kommentar verfassen