Offizielle deutsche Album-Charts (Longplayer) vom 19. Oktober 2012 (KW42)

Scroll this

Nachdem wir uns vor wenigen Minuten einen Blick auf die deutschen Single-Charts gegönnt haben, wird es nun Zeit auch das Longplayer-Ranking ausgiebig zu beleuchten. Alle Infos aus den deutschen Charts findet ihr hier bei uns.

Angeführt wird das Ranking von Christopher von Deylen alias Schiller, der mit seinem neuen Album „Sonne“ zum dritten Mal die Spitze der Hitliste erobert.
Frei.Wild sind seit rund 10 jahren in ganz Europa unterwegs und ernten an sdieser Stelle die Früchte ihrer harten Arbeit: Das neue Album „Feinde deiner Feinde“ steht an zweiter Stelle.
Auf dem dritten Platz Seeed, die mit ihrem neuen, selbstbetitelten Album die Führung wieder abgeben müssen.
Xavas und die „Gespaltene Persönlichkeit“ landen auf dem vierten Platz und damit vor den Toten Hosen, die allerdings von Platz 21 noch einmal auf Rang 5 klettern mit dem Album „Ballast der Republik“.

Kiss steigen mit ihrem Album „Monster“ neu in den Album-Charts und belegen direkt den sechsten Platz, knapp vor den Kastelruther Spatzen, die ihr Album „Leben und leben lassen“ auf Sieben unterbringen können.
Mumford & Sons stehen mit „Babel“ auf Rang 8 und fallen somit um drei Positionen.
P!nk und ihre „The Truth About Love“ fällt von Vier auf Neun und Muse fallen mit „The 2nd Law“ bis auf den zehnten Platz.

 

Kommentar verfassen