Neuer Telekom-Werbespot mit Paul Potts „Ode an die Freunde“

Der britische Opernsänger leiht dem Bonner Telekommunikationsriesen Telekom ein weiteres Mal seine Stimme. Im neuen Telekom-Werbespot singt der Brite am Leipziger Hauptbahnhof den Song "Ode an die Freunde". Ein inszenierter Flashmob singt mit...schaut bei uns das Video zum Werbespot und sagt uns eure Meinung: Lockt diese Werbung im Jahre 2009 noch jemanden hinter dem Ofen hervor?

Scroll this

Weihnachten steht vor der Tür und Paul Potts steht im Leipziger Hauptbahnhof…und singt. Erneut hat der Magenta-Riese Telekom den britischen Sänger für einen Werbespot verpflichten können. Der letzte Telekom mit Paul Potts wurde für diesen zu seinem Durchbruch in Deutschland. Auch damals war es in der Vorweihnachtszeit und der Sänger rührte Millionen zu Tränen. Ob der neue Werbespot wieder so ein Erfolg wird, bleibt fraglich, denn mittlerweile dürfte eigentlich jeder Deutsche den Ex-Handyverkäufer und seine Geschichte kennen, ob deshalb nun ein zweites Mal halb Deutschland vor dem Fernseher heult?

Naja, versuchen kann man es mal, wird man sich bei der Telekom gedacht haben und so hat man Paul Potts in den Leipziger Hauptbahnhof gelockt und mit ihm jede Menge reisewillige Passagiere. Angeblich soll es sich hierbei um einen Flashmob handeln. Ich persönlich kann mir das allerdings kaum vorstellen, beim Dreh eines neuen Telekom-Werbespot werden die Macher sich sicher nicht auf Flashmobber verlassen. Ich denke, dass die Menschen ganz „normale“ Statisten sind, die ganz „normal“ dafür bezahlt worden sind.
Paul Potts singt den Song „Ode an die Freunde“ und alle singen mit…


Ein neues Album des Sängers steht aktuell jedoch nicht in den Startlöchern, soweit ich via Plattenfirma Sony BMG herausfinden konnte. Gut möglich ist aber, dass „Ode an die Freunde“ im Zuge der Telekom-Kampagne noch bald als neue Single veröffentlicht wird. Aber auch das konnte ich bisher leider nirgendwo offiziell finden. Sicher kommt es dabei auch darauf an, wie der Werbespot bei den Menschen ankommt. Lässt man sich wieder von der vorweihnachtlichen Gefühlsduselei einlullen oder ist Deutschland der Werbespot diesmal egal?

Schaut euch das untere Video an und bildet euch eine eigene Meinung. Was haltet ihr davon? Lockt der Werbespot auch 2009 noch jemand hinter dem Ofen hervor?

Telekom Werbespot mit Paul Potts „Ode an die Freunde“

2 Kommentar

  1. Ich finde den Werbespot richtig gut. Es ist eine angenehme Abwechslung zwischen den ganzen Werbesprüche einfach nur gute Musik zu hören. Der Spot wirkt zumindest bei mir so, dass ich ihn gerne höre, dabei den TV lauter mache, mitsinge und ihn positiv in Erinnerung habe. Es ist nicht mehr das rührselige vom ersten Spot, dafür reißt einen aber der Chor mit.

Kommentar verfassen