Neue Details zum Knaller „Borderlands 2“

Hier bei uns gibt es neue Informationen zum neuen Action-Rollenspiel "Borderlands 2". Wir haben Infos zur sogenannten Gunzerker-Klasse und auch einen Trailer mit Gameplay-Material. Alle Infos hier bei uns.

Scroll this

Mit „Borderlands“ gelang Gearbox vor rund zwei Jahren deutlich mehr als ein Achtungserfolg. Die gelungene Mischung aus Koop-Action, Rollenspiel und Endzeitstimmung kam bei den Spielern an und so konnte Gearbox mit dieser grandiosen Idee einen wahren Coup landen. Auch in unserer Redaktion war das Spiel eines der Highlights 2009.
Nun ist seit Mitte des letzten Jahres bekannt, dass man derzeit an einem Nachfolger „Borderlands 2“ arbeitet und dazu gibt es nun endlich auch neue, bewegte Bilder. Diesmal wird der Gunzerker vorgestellt, die erste bisher bekannte und spielbare Rasse im neuen Teil.
Dazu haben Gearbox bereits einen Trailer vorgestellt und nun gibt es noch einmal Nachschub.

Erscheinen soll „Borderlands 2“ nämlich schon am 31. März 2012 und bis dahin ist gar nicht mehr so lange, wie man denken könnte. Und nun muss die Werbetrommel gerührt werden, obwohl „Borderlands 2“, das wahrscheinlich wenig nötig hätte. Immerhin hat Teil 1 voll überzeugt und die Änderungen an Teil 2 werden es ebenfalls tun, sie bügeln vor allem Mankos aus „Boderlands“ aus.

Der Gunzerker ist ein Waffenheld im Spiel, er kann zwei Waffen gleichzeitig tragen und diese auch für begrenzte Zeit gleichzeitig abfeuern. Der Gunzerker ist also eine der martialischen Einheiten des Spiels und eher für die „Hau-Draufs“ unter den Gamern gedacht. Es gibt verschiedene, die man mit dem Gunzerker ausbilden kann. So zum Beispiel seine Fähigkeiten als Tank oder auch als Beserker bzw. kann man sich auf seine Waffenfähigkeiten skillen. Wie gesagt, dazu gibt es nun auch einen Trailer.

Freut euch also auf bewegte Bilder und einen ereignisreichen Start in den kommenden Frühling.

Kommentar verfassen