Nelly Furtado – Die neue Single „Manos Al Aire“ seit dem 10. August 2009

Scroll this

Sie lieferte uns zur Fussball-Europameisterschaft 2004 in Portugal den passenden Soundtrack und ist seit Jahren eine etablierte und beständige Größe im Musikgeschäft. „Forca“ wurde damals zu einer regelrechten Hymne für Fussball-Fans. Danach wurde es jedoch erst einmal ruhig um Nelly Furtado, die Kanadierin mit portugiesischen Wurzeln. Erst kürzlich erschien dann „Broken Strings“, ein Duett mit James Morrison. In Deutschland konnte die Coproduktion bis auf die Spitzenposition der Singlecharts vorrücken. Nun erscheint am 25 September 2009 „Mi Plan“, das neues Album der hübschen 30-jährigen. Vorab gibt es die erste Singleauskoppelung „Manos Al Aire“ die offiziell am 10. August veröffentlicht wurde.

Nachdem Furtado auf ihrem letzten, weltweiten Nr-1-Album verstärkt auf HipHop-Elemente setzte, nähert sie sich für die neuen Songs wieder deutlicher dem geradlinigen Pop. Für Nelly ist es das erste Album komplett auf spanisch. Und das auch aus gutem Grund. Neben ihren bisherigen treuen Fans möchte Furtado nun vor allem die große Masse der spanisch sprechenden Menschen für ihre Musik gewinnen.

Mit der neuen Single „Manos Al Aire“ versprüht die Sängerin einen gehörigen Hauch von Sommerfeeling. Zwar geht die Melodie nicht direkt und unmittelbar ins Ohr, entfaltet sich dafür aber nach mehrmaligem Hören umso deutlicher. Die Sprache gibt ihren Teil zum Sommergefühl hinzu. Musikalisch wird der Song von Gitarren dominiert und im späteren Verlauf von Streichersätzen unterstrichen. Der Songtitel „Manos Al Aire“ bedeutet im Deutschen soviel wie „Hände in die Luft“. Das werden sich die Fans sicher nicht zweimal sagen lassen.

Yahoo-Video: Nelly Furtado – Manos Al Aire

3 Kommentar

Kommentar verfassen