Moers Festival 2011 überzeugt Kritiker und Besucher: Erfolgreicher Abschluss zum 40.

Scroll this

Am vergangenen Pfingstwochenende gab es in Moers das 40. Moers Festival und erstmals gelang es, dass das Festivalzelt an allen Festivaltagen ausverkauft war. Von Freitag bis zum Sonntag strömten mehr als 10.000 Menschen zu den Konzerten im Moerser Stadtpark. Bei Besuchern und Kritikern kam vor allem das Programm sehr gut an. Leiter Michalke bewies bei der Auswahl wieder ein glückliches Händchen.

Vor allem der überraschenden Auftritt des mittlerweile 81-jährigen Ornette Coleman fand großen Beifall, aber auch die Konzerte des Pianisten Abdullah Ibrahim, dem trotz prasselnden Regens auf dem Zeltdach mit andächtiger Stille gelauscht wurde, des norwegischen Trompeters Nils Petter Molvaer, der den Freitag mit beeindruckenden Sounds und Bildern beschloss.

Künstlerische Leitung, Geschäftsführung und Aufsichtsrat äußerten sich ausgesprochen zufrieden über den gesamten Verlauf des Festivals, besonders aber über die Begeisterung, die das Programm 2011 bei Publikum, Musikern und Presse ausgelöst hat.
Einzig beim Drumherum, dass eng mit dem Festival verwoben ist, gab es einige Abstriche. Durch die neue bzw. wieder eingeführte Campinggebühr waren deutlich weniger Zelte im Stadtpark zu finden. Das dürfte den ewigen Nörglern gefallen haben, denen das Festival sowieso ein Dorn im Auge ist. Bei vielen Besuchern rief es jedoch Verwwunderung hervor und an manchen Tagen bzw. zu manchen Zeiten wirkten die Gassen zwischen den Ständen seltsam leblos.

Allerdings muss man hier wieder dazu erwähnen, dass diese Gebühr vor allem für die Müllentsorgung gedacht ist. Denn nach dem Festival fallen Tonnen Müll an, die aus dem Park entsorgt werden müssen. Es war also schon ein faires Angebot und sicherlich auch notwendig, auch wenn es ein kleines bisschen Flair gekostet hat.

Aber zum Glück ist auch das Moers Festival im kommenden Jahr gesichert, obwohl die Moerser CDU schon länger versucht es wegzurationalisieren. Es dürfe auf Grund des Haushalts in Moers keine heiligen Kühe geben…
Das moers festival 2012 findet am Pfingstwochenende vom 25. bis 28. Mai statt.

Kommentar verfassen