Milow – Nach „Ayo Technology“ nun das Album „Milow“ ab 11. April

Scroll this

Mit seiner Coverversion von 50 Cents „Ayo Technology“ schaffte der belgische Singer und Songwriter Jonathan Vandenbroeck unter dem Künstlernamen „Milow“ den internationalen Durchbruch. In seiner Heimat war der 27-jährige jedoch schon vorher ein Star. Seine beiden ersten Alben „The Bigger Picture“ und „Coming Of Age“ waren bis vor Kurzem noch absolute Geheimtipps.

Anfang 2009 kam dann die große Wende. Plötzlich lief Milow auch in den deutschen Radios. Sogar in den Staaten wurden die Menschen dank Star-Blogger Perez Hilton auf den jungen Belgier aufmerksam. Viele halten seine Version von „Ayo Technology“ sogar für weitaus besser als das Original. Die wohl einzig wahre Berechtigung einen Song neu aufzulegen. Entstanden war das Cover dank einer belgischen Radioaktion. Zunächst wurde Milow aber nur im Internet bekannt.

Dem Himmel sei dank, das Potential von Jonathan Vandenbroeck wurde von den richtigen Leuten erkannt. Mit seinem nächsten, selbstbetitelten Album will der Singer und Songwriter auch den Sprung in die deutschen Albumcharts starten. Mit „Ayo Technology“ im Gepäck sollte ihm das auch gelingen. Erst letzte Woche, am 13. März, ist die Single offiziell erschienen. In Belgien und den Niederlanden steht der Song bereits auf den Spitzenplätzen der dortigen Singlecharts.
Am 11. April 2009 steht dann auch das neue Album „Milow“ in den CD-Regalen.

Im Sommer kommt es dann noch einmal knüppeldick. Milow tritt auf einer Bühne mit seinem größten Idol Bruce Springsteen auf. Auf dem Pinkpop 2009 spielt Milow nach dem Boss. Springsteen beendet mit seinem Konzert den Abend des 30. Mai, Milow eröffnet das Festival einen Tag später. Es lohnt sich durchaus dabei zu sein. Also auf auf ins Nachbarland.

YouTube-Video: Trailer zum kommenden Milow Album

6 Kommentar

  1. Ich finde das lied voll schön weil ich es mit meinen ex freund immer gehört habe. Wo wir uns das erste mal gesehen haben wusste ich nicht das er sowas hört. Kann nur schicksal gewesen sein. Baby ich werde das lied immer hören und an dich denken egal wo

Kommentar verfassen