Michael Jackson erhält posthum einen weiteren Grammy

Scroll this

Michael Jackson ist der unangefochtene King Of Pop. Mit Hits wie „Thriller“ schrieb das Ausnahmetalent Musik Geschichte.

13 Grammys hatte er bis zu seinem überraschenden Tod im Juni 2009 bereits erhalten. Nun folgte der 14. Grammy, den der Superstar, der nur 50 Jahre alt wurde, posthum erhielt.

Die Jury begründete ihre Entscheidung damit, dass Michael Jackson der kommerziell erfolgreichste und einflussreichste Entertainer aller Zeiten gewesen sei. „Jacksons unglaublicher Tanzstil, sein einzigartiger Sound, seine unverwechselbare Stimme haben zahlreiche Künstler inspiriert und kulturelle, ethnische und Generationen-Grenzen überwunden.“

Die offizielle Verleihung der Grammys wird im Januar 2010 stattfinden. Jedes Jahr wird dieser bedeutende Preis für mehr als 100 Kategorien verliehen.

Am 28. Oktober 2009 erschien weltweit der Kinofilm „This Is It“. Regisseur Kenny Ortega hat Michael Jackson bei den Vorbereitungen zu seiner Tournee mit der Kamera begleitet.

Der Streifen wurde unter anderem aus 100 Stunden High Definition Videomaterial von Jacksons letzten Konzertproben vor seinem Tod zusammengeschnitten.

Kommentar verfassen