Lady Gaga und die dritte Single „Love Game“ ihres Debütalbums

Scroll this

Gerade eben erst musste die US-Sängerin Lady Gaga ihre Spitzenposition in den Singlecharts an den frischgebackenen Superstar Daniel Schuhmacher abtreten, der mit dem Bohlen-Song „Anything But Love“ vom Fleck weg die Eins übernahm. Zuvor dominierte Lady Gagas „Pokerface“ jedoch fast den gesamten Frühling über nicht nur die deutsche Hitlist. Überall auf der Welt wurde der Song zum Superhit, nachdem bereits die erste Single „Just Dance“ die 23-jährige über Nacht zum Weltstar machte. Nun folgt mit „Love Game“ die dritte Auskoppelung aus ihrem Debütalbum „The Fame“.

Für Aufsehen sorgt Stefani Joanne Angelina Germanotta, wie Lady Gaga bürgerlich heisst, aber nicht nur mit ihrer Musik. Vor allem die schrillen Outfits der Sängerin sind immer wieder echte Hingucker. Doch für ihren extravaganten Style opfert Gaga gerne viel Zeit an der Nähmaschine. Den Großteil ihrer Kostüme fertig die 23-jährige nämlich in mühevoller Eigenarbeit an und ist damit Vorbild für viele Kids, die genau diesen Style kopieren wollen.

Anfangs war Lady Gaga als Songwriterin für das Plattenlabel Interscope Record tätig, schrieb unter anderem Lieder für die Pussycat Dolls bevor 2008 die erste eigenen Veröffentlichung erschien. Mit dem weltweit durchschlagenden Erfolg ihres Singledebüts „Just Dance“ hatte zu diesem Zeitpunkt aber niemand gerechnet. Inzwischen hat ihr Longplayer „The Fame“ mehrfache Gold- und Platinauszeichnungen erhalten. Im Juli 2009 ist Gaga auch live in Deutschland unterwegs. Insgesamt sind vier Konzert-Termine geplant. Am 17. Juli ist sie zu Gast im Kölner Palladium. Im Gepäck natürlich auch die aktuelle Single „Love Game“. Viel Spass mit dem offiziellen Video-Clip!


lady gaga – love game – MyVideo

1 Kommentar

Kommentar verfassen