Lachnummer: Bayrische Polizei kontrolliert Method Man Tourbus

Scroll this

Heute an dieser Stelle ein im übertragenen Sinne musikalisches Video. Es geht um Method Man und seine Crew, die kürzlich zu Gast in München waren und dort ein Konzert gaben. Leider wurde während des Konzertes in den Tourbus der Truppe eingebrochen woraufhin man bei der Münchener Polizei Anzeige erstattete…

…und ganz schnell wurden aus den eigentlichen Opfern dann aber Täter. Naja was erdreistet man sich auch als schwarzer HipHop-Star die bayrische Polizei zu belästigen?
Ein großer Grund für die Beamten um dann doch misstrauisch zu werden und so stoppen die selben Beamten den Bus, die zuvor die Anzeige aufgenommen haben. Angeblich geht es dabei um eine reine Routinekontrolle. Aha…

Das Crew-Mitglied Ledr P nahm die Ereignisse, die sich am 4. April abspielten, mit seiner Kamera auf und hat damit einen sehr unterhaltsamen Film produziert. Eine wahre Lachnummer, denn es erscheint so skurril, dass man beizeiten denken könnte, die Szenen seien von allen Beteiligten gestellt.
Einer der Beamten findet vor dem Bus ein Tütchen Gras, das wohl zuvor hastig von einem Crew-Mitglied entsorgt wurde. Die "ermittelnden" Beamten wittern natürlich direkt den großen Fund und fragen in bayrischem Englisch nach: "No drugs in the bus, oder?"

Die Crew jedoch weiß sich zu verteidigen, auch ihnen ist klar, dass eine geringe Menge Gras – die zudem noch bei keinem der Mitglieder, sondern auf dem Boden gefunden wurde – bei weitem nicht ausreicht um die Truppe dingfest zu machen. Die Polizisten versuchen daher mit aller Gewalt einen Schuldigen zu finden, sie haben den Bus ja schließlich nicht umsonst angehalten. Und man hört ja auch immer so viel von diesen Ghetto-Schwarzen, sind doch alles Junkies und Cracksüchtige…
Die Kommentare der Polizei und auch des Filmenden sind absolut unterhaltsam und manchmal können einem die hilflosen Polizisten schon fast leid tun.

Aber bevor ich weitere Worte verliere: Schaut euch das lustige Spektakel einfach selber an…

Interessant sind vor allem die Szenen ab 8:45min, wo deutlich zu sehen ist, wie einer der Poliszisten versucht der Crew das Gras-Tütchen wieder unterzujubeln, um einen Schuldigen zu haben…

Quelle: laut.de

Kommentar verfassen