Kensington Road – Newcomer aus Berlin mit neuem Album „A Story From Somewhere In Between“

Scroll this

Deutsche Newcomer sind derzeit angesagt wie nie, egal ob sie dabei in ihrer Muttersprache singen oder sich eher auf das Englische konzentrieren. Deutsche Bands sind chic und modern. So auch die Newcomer Kensington Road aus der Hauptstadt. Benannt ist die Band mehr oder weniger nach einem Auslandsaufenthalt des Sängers und Songwriters Stefan Tomek, der einige Zeit auf einem Dachboden in der Kensington Road gelebt hat.
Um es direkt aufzuklären: Nicht in der berühmten Londoner Kensington Road, die gemeinte Kensington Road ist ein kleines Stück Asphalt mitten in der kanadischen Provinz.

Geblieben sind von diesem Aufenthalt nicht nur ein cooler Bandname , sondern auch eine unverwechselbare Art Songs zu schreiben. Sie verbinden Wehmut, Hoffung und auch Lebensfreude miteinander. Es sind Songs über die Menschen, das Leben und über die Heimat, von der Tomek so weit entfernt war.
Herausgekommen ist dabei das neue Album "A Story From Somewhere In Between" , das nach intensiven Studiosessions in den Echolane Studios nun endlich fertig ist und ab dem 5. Juni im Handel steht.

Kensington Road pendeln zwischen dem typischen amerikanischen College-Rock , Alternative und ein bisschen Indie-Pop. Alle ihre Songs vereint jedoch das Gefühl für eine harmonische Melodie, druckvolle und kräftige Gitarren, sowie ausgefeilten mehrstimmigen Gesang.
Zwischen den fein ausgearbeiteten poppigen Arrangements findet sich hin und wieder auch eine gefühlvolle Ballade, die eingestreut wurde. Alles habe alle Songs gemeinsam: Sie finden ohne große Umwege den Weg in das Gehör und das Gehirn der Hörer.

Ihre Qualitäten haben Kensington Road zuletzt auch immer wieder live unter Beweis gestellt. So avancierten die Berliner schnell zu Kritikerlieblingen und können sich über eine stetig wachsende Fangemeinde freuen. Airplays im Radio und auch Fernsehauftritte waren die Folge.
Nun steht am 5. Juni endlich ihr Debütalbum "A Story From Somewhere In Between" in den Läden und auch bei Amazon . Die erste Single "Satellite" erscheint bereits am 22. Mai und ist natürlich ebenfalls via Amazon zu beziehen.
Anbei will ich euch natürlich noch eine kleine Hörprobe in den Gehörgang legen. Hier das Video zur neuen Single "Satellite" von Kensington Road. Viel Spaß damit.

2 Kommentar

  1. Geile Band! Hab sie live gesehen und war begeistert! Die Platte kommt definitiv in mein CD-Regal.

Kommentar verfassen