Kelly Osbourne wieder auf Entzug

Scroll this

Gerade erst musste sich Kelly Osbourne auf der Wache verantworten müssen, weil sie gegenüber einer Journalistin ausfallend geworden sei und ihr eine Ohrfeige verpasst hat.

Nun steckt Kelly wieder in der Klemme.
Sie hat sich laut ihrer Mutter, die es gegenüber Radaronlie.com bestätigte, freiwillig für  mindestens 30 Tage in eine Klinik in Newberg, Oregon einweisen lassen. Abseits ihres Zuhauses in Los Angeles.

Matthew Williamson - Backstage - Spring 09 MBFW

Mit was für Problemen sie momentan zu kämpfen hat, ist nicht bekannt. Man weis nicht ob es wegen Alkohol oder Drogen ist. Die Mutter meinte dazu: „Das wird Kelly selbst erzählen, wenn sie wieder draußen ist.“

Na dann drücken wir mal die Daumen, das alles klappt wie sie es sich vorstellt. Es sollte ja eigentlich abschreckend sein, wenn man einen Vater wie Ossy hat. Man sieht doch somit täglich was Drogen anrichten können. Und wenn das nicht hilft…dann weis ich auch nicht.

Tags: / Kategorie: Allgemein

Kommentar verfassen