Johannes Oerding: Das neue Album „Boxer“ erscheint im Januar

Scroll this

Johannes Oerding meldet sich im kommenden Jahr mit seinem zweiten Album „Boxer“ zurück. Der gebürtige Niederrheiner und mittlerweile Wahl-Hamburger hat sich in den letzten Monaten bzw. Jahren eine stetig wachsende Fangemeinde erspielt. Vor allem im Vorprogramm von Simply Red, sowie Ich + Ich konnte er viele neue Fans gewinnen. Weiterhin haben auch Stefanie Heinzmann und Fernsehikone Ina Müller Oerding als Sänger engagiert.

Ausserdem hat sich Johannes Oerding auch einen Namen als  Sänger der Formation „Soullounge“ gemacht, in der zuvor u.a. auch Roger Cicero seine Karriere begann. 2009 ging Oerding dann erstmals alleine auf Solotournee und stellte sein Debütalbum „Erste Wahl“ vor. Die Platte stieg bis in die Top 40 der deutschen Album-Charts ein. Nun kommt im nächsten Jahr sein zweites Album in die Läden.

„Tausend Menschen fangen dann – einfach so von vorne an.” Neues wagen, der eigenen Angst begegnen, an sich glauben und auch dann nicht aufgeben, wenn das Verständnis der Umgebung fehlt. Der Song Tausend Menschen gibt die Richtung vor auf Johannes Oerdings zweitem Album „Boxer“. In Amerika würde man das „Think positive” nennen, Johannes Oerding sagt: „Ich hab Angst zu wenig Mensch zu sein.”
Fühlen, lieben, fallen, aufstehen, durchhalten, verlassen oder gehen lassen, nach Hause kommen. Mensch sein heißt für ihn, konstruktiv in Frage stellen: „ … muss ich denn wirklich funktionieren?” Im Song Reparier’n verleiht er dem Zweifel seine Stimme und dem „Mensch sein” den Anspruch des nicht Perfekten.

Wie schon auf seinem ersten Album erzählt Johannes Oerding in „Boxer“ von Dingen, die ihn bewegen. Man lernt einen Menschen kennen, der Niederlagen wegstecken kann, weil er eigentlich nichts zu verlieren hat. So ist aus 13 Songs ein Album entstanden, das einerseits abwechslungsreich und vielfältig ist. Durch das andererseits Johannes‚ akustische Gitarre und vor allem seine außergewöhnliche Stimme einen roten Faden zieht, der Singer/Songwriter, Rock, orchestrale Begleitung oder auch mal einen Loop verbindet – alles was bleibt, ist dass es sich verändert.
Johannes Oerding hat sich mit seinem zweiten Album deutlich weiterentwickelt und das nicht nur musikalisch. Waren auf „Erste Wahl“ noch viele Plattitüden zu hören und klang es manchmal wie ein gesungenes Poesie-Album, so ist das neue Album „Boxer“ viel deutlicher, unverblümter und damit irgendwie auch ehrlicher.

Erscheinen soll das neue Album „Boxer“ von Johannes Oerding ab dem 28. Januar 2011. Als erste Single geht das neue Lied „Reparier’n“ an den Start. Seht bei uns jetzt schon einen Clip dazu.

Kommentar verfassen