Jan Delay – Die neue Single „Disko“: Titelsong für den Fatih Akin Film „Soul Kitchen“

Jan Delay bringt mit "Disko" die zweite Single aus seinem aktuellen Erfolgsalbum "Wir Kinder vom Bahnhof Soul" an den Start. Die neue Single ist gleichzeitig auch der Titelsong des kommenden Fatih Akin Films "Soul Kitchen", der ab dem 25. Dezember in den deutschen Kinos anläuft. Mit dabei ist u.a. Moritz Bleibtreu und auch seine verstorbene Mutter Monica Bleibtreu hat eine Rolle in dem Film.

Scroll this

Seine Stimme und auch sein Sound sind absolut unverkennbar. Die Rede ist hier von Jan Delay. Und glücklicherweise hat seine Stimme auch eine kürzlich stattgefundene Operation ohne weitere Blessuren überstanden. Nach eigener Aussage klingt Jan Delay weder nach Bleeker aus der Muppet-Show, noch nach Shaggy, er klingt so, wie er immer geklungen hat. Wie Jan Delay. Zum Glück!

Die zweite Single aus seinem aktuellen Hit-Album "Wir Kinder vom Bahnhof Soul" geht so langsam an den Start. Der Track heißt "Disko" und beginnt den Nummer 1-Knaller "Oh Johnny"

 in de Radiostationen abzulösen. Gestern Mittag habe ich den Song erstmals selber im Radio gehört.
Schön funkig kommt die Single daher. Selbiges gilt auch für das komplette Album, der Vorgänger "Mercedes Dance" war ein schon ein Knaller allererster Güte, aber mit seinem neuen Album hat Delay sich selber übertroffen.


Laut eigener Aussage ist ein Großteil der Tracks zusammen mit der Band entstanden. Zwar hatte letztlich immer Jan Delay die Fäden in der Hand, aber erstmals waren auch seine Mitmusiker stark in den Entstehungsprozess des Albums eingebunden. Fast anderthalb Jahre hat der Hamburger an seinem neuen Werk gearbeitet. Er beweist damit, dass harte und ausdauernde Arbeit sich in jedem Fall auszahlt. Die Platte ist nicht nur kommerziell erfolgreich, auch in den Kritiken schneidet "Wir Kinder vom Bahnhof Soul" richtig gut ab.
Man hört dem Album an, dass es nicht in 10 Minuten am Computer gebastelt wurde, sondern, dass eine ganze Menge Herzblut, Arbeit und Schweiß darin stecken.
Man kann Jan Delay nur Respekt zollen: Mit "Wir Kinder vom Bahnhof Soul" hat er defintiv eines der besten deutschen Alben im Jahre 2009 aufgenommen und veröffentlicht.

Die zweite Single "Disko" löst nun nicht nur den Mega-Hit "Oh Johnny" ab, sondern wird auch bald im neuen Fatih Akin Film zu hören sein. Der Regisseur bringt seinen neuen Streifen "Soul Kitchen" an den Start und die neue Jan Delay Single wird der Titelsong des Filmes werden. Mitgespielt haben u.a. Moritz Bleibtreu und seine kürzlich verstorbene Mutter Monica Bleibtreu, auch Udo Kier ist mit dabei.
In den deutschen Kinos startet "Soul Kitchen" ab dem 25. Dezember. Die neue Jan Delay Single "Disko" steht schon mehr als einen Monat früher in den Läden. Der Silberling wird laut Amazon ab dem 20. November zu haben sein. Ganz eilige können den Track allerdings schon jetzt als Download via Amazon MP3 erwerben.

Anbei noch ein nettes Video, das ich via YouTube ausfindig machen konnte, sowie den kompletten Songtext / Lyrics und einen Trailer zum neuen Fatih Akin Film "Soul Kitchen"

Video zur neuen Jan Delay Single "Disko"


UPDATE: LEIDER WURDE DAS VIDEO SOEBEN ENTFERNT. IHR KÖNNT AN DIESER STELLE ALSO VORERST NUR DEN TRAILER ZU "SOUL KITCHEN" SEHEN.

Trailer zum neuen Fatih Akin Film "Soul Kitchen"

Songtext / Lyrics – „Disko“ von Jan Delay

Ist da ma wieder so ne Phase,
wo gar nix läuft außer die Nase
Ja alles geht daneben oder schief
Du und dein Horoskop ich glaub irgendwie habt ihr Beef
Ich hab was dir fehlt und ich hab was du brauchst
Eine volle Packung Disco ja die bringt dich wieder rauf

Und darum lieben wir die Disco
Ja darum ziehn wir in die Disco
Tanken Endorphine in der Disco
Lauter Sound und bunte Lichter Disco
Lassen uns von innen glitzern Disco
Disco
Disco
Disco

Bist du eher so der Regungslose
So vor Fernseher und Trainingshose
Oder bist du genau das Gegenteil
so auf Karriere geil und Streberstyle
Ich sag dir die beiden Extreme
die sind auf die Dauer echt nicht zu empfehlen
Denn wenn du länger schon nicht mehr auf Party warst
Kanns in dir kälter werden als in Stalingrad

Ich hab was dir fehlt und ich hab was du brauchst
Eine dicke Ladung Disco ja die bringt dich wieder rauf
Und darum lieben wir die Disco
Ja darum ziehn wir in die Disco
Tanken Endorphine in der Disco
Lauter Sound und bunte Lichter Disco
Lassen uns von innen glitzern Disco
Disco
Disco
Disco

Und du sagst, dir fehlt der Inhalt in den Dancen
Sorry doch zu deinem Abitur, da kann ich nicht tanzen

Und darum lieben wir die Disco
Ja darum ziehn wir in die Disco
Feiern übertrieben in der Disco
Lauter Sound und bunte Lichter Disco
Lassen uns von innen glitzern Disco
Disco
Disco
Disco

1 Kommentar

Kommentar verfassen