Genesis: Reunion oder Comeback mit Peter Gabriel

Scroll this

Dieses Jahr (und das nächste vielleicht auch..) war das ja der großen Comebacks. Ob es dabei nun um Wiedervereinigungen von Boygroups geht oder um das neue Album von AC/DC oder das noch ausstehende der Guns N‘ Roses…ja dieses Jahr war im Musikbusiness eine Menge los.

Nun finde ich bei meinem Kollegen Popwolf die nächste Hammernachricht , die der Gute wiederum über Billboard gefunden hat. Nun ja, bleiben wir auf dem Teppich, ganz so Oberhammer ist es nun auch wieder nicht, aber eben nur deshalb, weil "nix genaues nich" klar ist.
Schon seit Jahren werden immer mal wieder Gerüchte gestreut , dass Genesis sich vielleicht noch einmal in ihrer Originalbesetzung zusammen finden würden. Soll heißen: Mit Peter Gabriel am Mikrofon und Steve Hackett soll auch mit von der Partie sein.

Ich glaube, dass Kollege Popwolf allerdings Recht hat und es sich hierbei nur um eine geschickte Marketingaktion handelt, um eine der unzähligen Wiederveröffentlichungen bzw. Box Sets an Mann und Frau zu bringen. Das Box Set "Genesis: 1970 – 1975" deckt nämlich genau jene Ära ab. Passt also rein marketingtechnisch nur zu gut.

Hackett hat zwar ergänzt, dass ein solches Comeback am besten noch vor ihrem Tod geschehen solle (ach nee…). Laut Aussage liegt es eigentlich nur an Peter Gabriel . Schon 2004 hatte der zwar erst gezögert, sich dann aber doch FÜR die Studioaufnahmen seines neuen Albums entschieden. Ende vom Lied war, dass Bank, Rutherford und Phil Collins im Jahre 2007 dann eine Tour ohne ihn starteten.

Also ich schließe mich wie gesagt Popwolf an, der meint: "Wieder mal nur heiße Luft, um die x-te Wiederveröffentlichung zu promoten…"
Übrigens erscheint das neue Box Set genau am 7. November , da passen die obigen Vermutungen ja nur zu gut…das Ding kostet über 100€. Das Set wird schon mit Promotion, bei dem Preis, wie Blei in den Regalen liegen.

3 Kommentar

  1. Pingback: Webnews.de
  2. Pingback: peter-gabriel.net

Kommentar verfassen