Friendship – Der Soundtrack (OST) zum neuen Kinofilm

Matthias Schweighöfer und der Newcomer Friedrich Mücke spielen im neuen Kinofilm "Friendship" zwei Ossi's auf einem Roadtrip quer durch die USA. Der Film wird begleitet von einem tollen Soundtrack mit vielen coolen Songs. Der Titelsongs des Films stammt von Silbermond und heißt "Krieger des Lichts".

Scroll this

Normalerweise ist man als Käufer eines Soundtracks zu einem Kinofilm oftmals enttäuscht. Denn wie es der Teufel will, ist genau das Lied, das man gesucht hat nicht darauf oder es fehlen andere Stücke, die man im Film gehört hat.
Dabei kann man den Soundtrack-Produzenten nicht einmal einen Vorwurf machen, meist sind es einfach zu viele Songs, die im Film gespielt werden.

Einen anderen Weg geht man jetzt allerdings beim Soundtrack (OST) des neuen Kinofilms "Friendship" mit Matthias Schweighöfer und dem Newcomer Friedrich Mücke.
Jedes im Film gespielte Lied hat eine wesentliche Rolle auf der Reise der beiden "Ossis", die quer durch die USA müssen. Und eben jedes dieser Stücke ist nun auf dem neuen Soundtrack zu hören. Darunter z.B. Perlen wie "Goldener Reiter" von Joachim Witt, der Song "Under The Milky Way" von The Church oder auch der Seventies-Klassiker der DDR "Am Fenster" von City.
All diese Songs gehen im Film und Soundtrack ein wundervolles Arrangement auch mit neueren Tracks ein. Diese stammen z.B. von Phoenix "Lisztomania" oder auch von Hard-Fi. Die musikalische Hauptrolle aber hat der Song "Krieger des Lichts" von Silbermond, der vor gar nicht allzu langer Zeit als neue Single ausgekoppelt wurde. Der Song stammt vom aktuellen Album "Nichts passiert" und ist auf dem Soundtrack in zwei Versionen zu finden: Als "normale" Single-Version und einmal als Score-Version, die extra für und auf den Film angepasst wurde. Zusätzlich gibt es immer wieder witzige Dialoge aus dem Film, die auf dem Soundtrack eingestreut sind.


Der Film selber startete am 14. Januar in den deutschen Kinos.
"Friendship" erzählt die Geschichte von Veit (Friedrich Mücke) und Tom (Matthias Schweighöfer). Beide erleben als Ossis den Mauerfall am eigenen Leib. Mit dem von der BRD erhaltenen Begrüßungsgeld will Veit nach San Francisco reisen, den westlichsten Punkt der Welt. Den muss man als Ostler ja mal gesehen haben 😉
Sein Kumpel Tom wittert das große Abenteuer, tatsächlich aber will Veit in den USA seinen Vater suchen, der in die Staaten ausgewandert ist. Sein einziges Lebenszeichen sind ein paar in San Francisco abgestempelte Postkarten. Die beiden machen sich auf den Weg, kommen mit dem Begrüßungsgeld aber nur bis nach New York. Dort ist bitterkalter Winter und für Tom und Veit beginnt eine irrwitzige, lustige Reise durch die USA…

Der Film startete am 14. Januar in den deutschen Kinos. Der Soundtrack zu "Friendship" (OST) steht seit dem 15. Januar in den Läden. Seht hier noch einen Trailer zum Film und die neue Videoversion der Silbermond-Single "Krieger des Lichts".

Trailer zu "Friendship" mit Matthias Schweighöfer – Kinostart 14. Januar 2010

3 Kommentar

  1. einfach geil der film, wir leben in den usa aber selbst auf der anderen seite der welt liebt man den deutschen film…. einfach klasse!!!!

Kommentar verfassen