Digijunkies.de

Estelle – Neues Album und die neue Single „Fall In Love“

Für ihr Major-Debüt „Shine“ mit Anerkennung und Musik-Preisen überhäuft, macht sich Estelle daran, das nächste Kapitel ihrer Erfolgsgeschichte zu schreiben. Als Vorbote des Albums „All of Me“ sorgt die Single „Fall in Love“ für Schmetterlinge im Bauch.

Die Soul-Exilantin, die es geschafft hat, in ihrer Wahlheimat New York erst den männlichen Größen des Musik-Business die Köpfe zu verdrehen, um dann gemeinsam mit ihnen die Charts zu erobern: Mit ihrem produzierenden Mentor John Legend an der Seite zauberte sie 2008 ihr Major-Debüt „Shine“ (Platz 29 der Album-Charts), gewann Stars wie Wyclef Jean, Will.I.Am und Mark Ronson für eine Zusammenarbeit. Mit Kanye West machte sie auf der Single „American Boy“ ihren Umzug über den großen Teich zum charmanten und vor allem weltweiten RnB- Hit und wurde dafür mit einem Grammy belohnt. Auch in Deutschland weiß man die Vorzüge eines amerikanischen Jungen zu schätzen, mit der Single fand sich Estelle im selben Jahr auf Platz fünf der hiesigen Single-Charts wieder.

2008 zieht Estelle von London nach New York und sorgt mit einem neuen Sound und einer angenehmen Mischung aus vom Rap geprägten Selbstbewusstsein und einer von ihrer Biografie bestimmten Bescheidenheit für viel Aufsehen. 2010 macht sie mit neuer Musik weiter, wo sie ihre Fans sehnsüchtig zurück gelassen hat. Die Zwischenzeit – das ist sicher – vertrieb sich die schöne Soul-Sirene mit Gast-Beiträgen auf clubbigen Tracks von David Guetta und Busta Rhymes, bespielte auf einer ausgedehnten Tour auch deutsche Clubs. Außerdem, so legt es ihre neue Single nahe, hat sich die Ms. Swaray mit einem Thema vertraut gemacht, dass sie heute mit ihrer Charakter-Stimme von dem Zauber alltäglicher Dinge singen kann, den nur Verliebte sehen. „Fall in Love“ ist eine sommerliche Pop-Ode an das schönste Gefühl.

„Fall in Love“, die zweite Single aus dem Mitte September erscheinenden Album „All of me“ schreibt die Geschichte von Estelle und ihrem American Boy fort. Der Mid-Tempo-Song mit einem Bounce-Rhythmus der alten Schule und einem kleinen Effekte-Feuerwerk aus Synthie-Glitz hat die klangliche Unbeschwertheit einer sommerlichen Liebe. Eingefangen im sorgenlosen Gewand des Disco-Sounds erklärt uns Estelle das schönste Thema des Pop neu und man ist am Ende des letzten Refrains „We could fall in love“ geneigt aufzustehen und ihrer Anweisung entsprechend um die Häuser zu ziehen auf der Suche nach einem „Place, we don’t know“.

Weil sich von Liebe eben auch am besten zu zweit singen lässt, erscheint „Fall in Love“auf dem Album „All of Me“ auch in Versionen mit Soul-Schmachter John Legend und Rapper Nas.

Lass uns einen Kommentar da!

Kommentar verfassen



Über den Autor

Dieser Post wurde von Kiki geschrieben. Möchtest du weitere Posts von Kiki lesen? Mehr über ihn erfahren, oder über Soziale Netzwerke mit ihm in Verbindung treten?
>>>

Schlagworte zum Artikel


Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /kunden/425374_50827/yagendoo/yagendoo2/digijunkies.de/www/wp-content/themes/Backstreet/single.php on line 211